Viele Besucher haben bisher schon am MareMundi Sommerprogramm teilgenommen und konnten Spannendes über das Mittelmeer und seine Bewohner erfahren. Bei Vorträgen und Präsentationen, besonders für Kinder durch Erklärungen während der Fischfütterungen, beim Mikroskopieren oder beim Seeigel-Workshop – es gab viel Neues und Wissenswertes für Jung und Alt! Denn die Devise von MareMundi lautet „Nur was wir kennen und lieben, das schützen wir!“.

Der Abschluss des Sommerprogramms und gleichzeitig der Start in die Herbstsaison mit den ersten Studenten- und Schulgruppen erfolgt am Wochenende vom 3./4. September. Ein großes Fest mit vielen Programmpunkten wartet auf die Gäste, alle Interessierten sind dazu gerne eingeladen.

Einladung: MareMundi BioBlitz, Insel Cleanup und Party auf Krk ab 2. September!

Wir bedanken uns bei allen, die zum Sommerprogramm gekommen sind! Anschließend findest Du einige fotografische Impressionen der vergangenen Wochen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2023!

Zur Entwicklung des MareMundi Instituts auf Krk

Die einstige „Schule am Meer“ der Meeresschutz-NGO MareMundi auf Krk gibt es seit 2008. Damals hat Robert Hofrichter seine meeresbiologischen Kurse von Isola del Giglio (Toskanische Inseln, Italien) nach Krk verlegt, da Krk für Mitteleuropäer die nächstgelegene mediterrane Insel ist und schon damals der Umweltgedanke bzw. die Vermeidung überlanger Autofahrten in den Mittelpunkt gerückt war. Für die südlicher lebenden Österreicher ist es nur eine Frage von einigen Stunden auf diese größte aller Inseln in der Adria zu gelangen (in Wirklichkeit sind aber Krk und Cres genau gleich groß, nämlich etwas über 403 km2).

Nach einem kurzen Intermezzo in Glavotok ist die „Schule am Meer“ 2010 nach Punat übergesiedelt und ist eine Kooperation mit dem Hotel Omorika eingegangen. Hier befand sich unsere kleine Station mehr als 10 Jahre lang, bis die Institution im Frühjahr 2022 durch Anmietung des einstigen Supermarktes zu einem Institut wurde. Unsere Webseite hat darüber berichtet Wir präsentieren: das neue MareMundi Institut Krk.

Da MareMundi die drei Hauptziele Bildung – Forschung – Schutz verfolgt, wir aber aus Platz- und Kapazitätsgründen bisher vor allem den Auftrag „Bildung“ erfüllen konnten, machen wir derzeit einen großen Schritt nach vorne. Erstens haben wir mit Hilfe des Vereins MARUBIS in den neuen Räumlichkeiten ein Labor eingerichtet und treiben ab sofort die Bereiche „Forschung“ und „Schutz“ an. Dazu suchen wir internationale Kooperationspartner unter Universitäten, Hochschulen, Instituten, Vereinen, Forschern und Studierenden. Mehr Informationen dazu unter Das neue MMIK-Institut auf Krk: Gastforscher und Universitäten/Hochschulen sind willkommen! auf Deutsch und The new MMIK institute on Krk: Guest researchers and universities/colleges are welcome! . Wir freuen uns auf Ihre/Eure Rückfragen!

Die zweite, durch die großzügigen Räumlichkeiten ermöglichte Änderung ist, dass das Institut nun auch im Sommer besetzt ist (die „Schule am Meer” hatte etwa 6 bis 7 Wochen Sommerpause). Die ersten Programme sind dieses Jahr gestartet und das Angebot wird von Jahr zu Jahr wachsen.



Bericht: Ingrid Meemken
Redaktion: Helmut Wipplinger
Fotos: Ingrid Meemken, Fabian Günther, Gernot Bergthaler