Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Alle Infos über die aktuellsten Projekte, Kampagnen, Reisen, Exkursionen u.a.

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 709
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von horstartur » 04 Apr 2019 23:03

Dies ist mein Sortiment für Fluoreszenz-Nachtttauchgaenge
https://www.uni-due.de/fluodives/Seiten/Sortiment.HTM https://www.uni-due.de/fluodives/Seiten/Sortiment.HTM

This is my product line for outstanding fluorescence during nightdives
https://www.uni-due.de/fluodives/Seiten/Sortiment.HTM https://www.uni-due.de/fluodives/Seiten/Sortiment.HTM

Einiges davon kommt zum Einsatz bei meinem Workshop imOktober > Aktuell (Finale Ankündigung): Fluoreszenz-Nachttauchgänge (Details hier) mit Horst in Abu Dabab, diving.DE (11.- 31. Okt. 2019) https://www.uni-due.de/fluodives/Seiten ... uDabab.HTM >[url https://www.uni-due.de/fluodives/Seiten ... uDabab.HTM][/url]

Beste Grüsse
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 270
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von Nautilus » 07 Apr 2019 14:43

Lieber Horst,

sehr interessant, was Du da anbietest. Aber eine Frage hätte ich dazu: warum bietest Du das nur in Ägypten an? Im Sudan zum Beispiel sind die Riffe sehr viel schöner und ursprünglicher.

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 709
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von horstartur » 07 Apr 2019 15:31

Lieber Nautilus,

für Vorschläge bin ich immer offen. Allerdings ist es wichtig, daß die Teilnehmer einen leichten Zugang zum Riff vom Strand her haben. Das ist bei vieln Tauchbasen in Ägypten nicht der Fall - Zugang nur über einen Jetty mit Treppe und gleich 20 Meter abwärts. Es ist schwer in der Nacht, Leute mit teilweise geringer Taucherfahrung (oft Null Nachttauchgänge) vor allem bei Strömung wieder "einzusammeln". Weiterhin ist es für mich mittlerweise wichtig, dass von der Tauchbasis zumindest teilweise die Aufenthaltskosten und Gebühren für meine Tauchaktivitäten übernommen werden. Ich biete schließlich fast jeden Abend ohne Honorar meine Dienste an.
Wichtig: mir geht es darum neben einem AHA und Wow - Effekt gerade umweltrelevante Aspekte in der Vorbesprechng anzumerken. Ich weiß, dass das bei den meisten Fun-Divern nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein kann. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Daher ist Abu Dabab gut geeignet, weil wie an vielen anderen Lokalitäten in Ägypten das Riff deutliche Schäden aufweist. Die kann man mit meiner Fluoreszenz-Ausrüstung eindeutig identifizieren. Immerhin hat 1 !!! Taucher von 40 Teilnehmern nach dem Tauchgang mir sinngemäß berichtet: Oh, hier ist aber einiges kaputt.
Vielleicht kannst Du mir aber eine Tauchbasis im Sudan oder anderswo nennen, die die Aufenthaltskosten (Unterkunft und Tauchen) als Gegenleistung zu meinen Aktivitäten zum Grossteil übernimmt. Immerhin hat man mir für 2020 in Indonesien (Lembeeh Strait) einen kostenlosen Aufenthalt in Aussicht gestellt.
Herzliche Grüsse
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 270
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von Nautilus » 11 Apr 2019 13:50

horstartur hat geschrieben:
07 Apr 2019 15:31
Lieber Nautilus,

für Vorschläge bin ich immer offen. Allerdings ist es wichtig, daß die Teilnehmer einen leichten Zugang zum Riff vom Strand her haben. Das ist bei vieln Tauchbasen in Ägypten nicht der Fall - Zugang nur über einen Jetty mit Treppe und gleich 20 Meter abwärts. Es ist schwer in der Nacht, Leute mit teilweise geringer Taucherfahrung (oft Null Nachttauchgänge) vor allem bei Strömung wieder "einzusammeln".

Lieber Horstartur,

Landtauchbasen gibt es im Sudan meines Wissens leider nicht. Ich war dort vom Liveaboard aus tauchen, es war eine 14-Nächte Tauchsafari auf der Odyssey, begleitet von Yves Lefèvre, einem Taucher mit einer Taucherfahrung von mehr als 20.000 Tauchgängen. Ein tolles Erlebnis. Safaristart und Safariende war in Port Sudan.

Der Workshop müsste dann quasi vom Liveaboard aus erfolgen.

Info zum Schiff: https://www.seafaridiving.com/diving-cruises/sudan

horstartur hat geschrieben:
07 Apr 2019 15:31
Weiterhin ist es für mich mittlerweise wichtig, dass von der Tauchbasis zumindest teilweise die Aufenthaltskosten und Gebühren für meine Tauchaktivitäten übernommen werden. Ich biete schließlich fast jeden Abend ohne Honorar meine Dienste an.
Das sollte kein Problem sein. Wenn man auf einem Liveaboard fünf zahlende Gäste bringt, dann bekommt man in der Regel einen Platz gratis dazu.

horstartur hat geschrieben:
07 Apr 2019 15:31
Wichtig: mir geht es darum neben einem AHA und Wow - Effekt gerade umweltrelevante Aspekte in der Vorbesprechng anzumerken. Ich weiß, dass das bei den meisten Fun-Divern nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein kann. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Daher ist Abu Dabab gut geeignet, weil wie an vielen anderen Lokalitäten in Ägypten das Riff deutliche Schäden aufweist. Die kann man mit meiner Fluoreszenz-Ausrüstung eindeutig identifizieren. Immerhin hat 1 !!! Taucher von 40 Teilnehmern nach dem Tauchgang mir sinngemäß berichtet: Oh, hier ist aber einiges kaputt.
Das könnte schwierig werden, kaputte Riffe habe ich im Sudan nicht gesehen. Es wird dort ja viel weniger getaucht als z.B. in Ägypten.

horstartur hat geschrieben:
07 Apr 2019 15:31
Vielleicht kannst Du mir aber eine Tauchbasis im Sudan oder anderswo nennen, die die Aufenthaltskosten (Unterkunft und Tauchen) als Gegenleistung zu meinen Aktivitäten zum Grossteil übernimmt. Immerhin hat man mir für 2020 in Indonesien (Lembeeh Strait) einen kostenlosen Aufenthalt in Aussicht gestellt.
Indonesien wäre ebenfalls eine sehr gute Wahl. Folgende Basen kann ich dort empfehlen:

https://www.papuaparadise.com/

http://capepaperu.com/index.php/en/

http://www.bastianos.com/bastianos-lembeh/

http://www.nad-lembeh.com/

https://www.ganggaisland.com

https://livingcoloursdiving.com/en/

https://thalassamanado.com/resorts/thalassa-manado/

https://www.orca-diveclubs.com/divecent ... lores/?L=2

http://www.maratua.com/en/

https://www.almarik-lombok.com/


Falls ein Liveaboard einer Landbasis bevorzugt wird, empfehle ich die Amira:

http://www.amira-indonesien.de/


Herzliche Grüße

Nautilus

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 709
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von horstartur » 11 Apr 2019 15:32

Hallo Nautilus,

zunächst danke für Deine bemerkenswerten Ausführungen und Links. Ich bin beeindruckt. Beiträge, wie Du auch schon beklagst, sind ja äußerst rar. Bislang war Abu Dabab (also Ägypten) mein Favorit, weil ich eine Anreise von maximal 5 Stunden hatte (habe). Es kommen allerdings noch mal 2 1/2 Std Autofahrt von Hurghada nach Marsa Alam hinzu. Indonesien würde ich nur ins Auge fassen, wenn die Basis tatsächlich sämtliche Aufenthaltskosten übernehmen würde.

Herzliche Grüße
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 270
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von Nautilus » 11 Apr 2019 22:21

horstartur hat geschrieben:
11 Apr 2019 15:32
Hallo Nautilus,

zunächst danke für Deine bemerkenswerten Ausführungen und Links. Ich bin beeindruckt. Beiträge, wie Du auch schon beklagst, sind ja äußerst rar. Bislang war Abu Dabab (also Ägypten) mein Favorit, weil ich eine Anreise von maximal 5 Stunden hatte (habe). Es kommen allerdings noch mal 2 1/2 Std Autofahrt von Hurghada nach Marsa Alam hinzu. Indonesien würde ich nur ins Auge fassen, wenn die Basis tatsächlich sämtliche Aufenthaltskosten übernehmen würde.

Herzliche Grüße
Horst
Indonesien ist nicht so schnell erreichbar wie Ägypten. Da muss man im Schnitt so von 24 Stunden Anreise ausgehen. Das ist der Nachteil. Der Vorteil ist, dass die Tauchgebiete wesentlich spektakulärer sind als Ägypten. Ich denke wenn Du eine Gruppe mitbringst, dann kannst Du als Gruppenleiter gratis unterkommen. Das ist in der Tauchbranche so üblich. Alle von mir genannten Links habe ich selbst ausprobiert und für gut befunden. Auch der Herbert Frei kennt einige dieser Tauchbasen. Er kann Dir auch Infos darüber geben.

Herzliche Grüße

Nautilus

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 709
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von horstartur » 12 Apr 2019 08:45

wie im Mai 2018 (Workshop in Sahl Hasheesh) wäre ein Event zusammen mit Herbert Frei ein Highlight für viele Taucher(innen).
Beste Grüsse
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 270
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von Nautilus » 13 Apr 2019 13:19

horstartur hat geschrieben:
12 Apr 2019 08:45
wie im Mai 2018 (Workshop in Sahl Hasheesh) wäre ein Event zusammen mit Herbert Frei ein Highlight für viele Taucher(innen).
Beste Grüsse
Horst
Falls es Dir gelingt, den Herbert für den Workshop zu gewinnen, das wäre super. Herbert Frei zählt meiner Meinung nach zu den besten Unterwasserfotografen in Deutschland.

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 709
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von horstartur » 13 Apr 2019 15:01

Herbert Frei und seine Frau akzeptieren nur Einladungen von Tauchbasen mit voller Kostenübernahme. Als Kompensation kann er ja auch Einiges aufweisen.
VG
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 270
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von Nautilus » 13 Apr 2019 17:56

horstartur hat geschrieben:
13 Apr 2019 15:01
Herbert Frei und seine Frau akzeptieren nur Einladungen von Tauchbasen mit voller Kostenübernahme. Als Kompensation kann er ja auch Einiges aufweisen.
VG
Horst
Verstehe. Das macht natürlich Sinn für jemanden seiner Klasse.

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 709
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von horstartur » 13 Apr 2019 18:06

Auch ich mach das nicht mehr für LAU. Ich stelle die gesamte Fluoreszenz-Ausstattung. Das sind alleine für die Teilnehmer ca. 30 kg Übergepäck, das auch im Wortsinn zu meinen Lasten geht. Mit ca. 280 Nachttauchgängen mit Fluoreszenz kann ich jetzt weltweit in vorderster Front meine Erfahrungen weitergeben.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 270
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von Nautilus » 13 Apr 2019 20:18

horstartur hat geschrieben:
13 Apr 2019 18:06
Mit ca. 280 Nachttauchgängen mit Fluoreszenz kann ich jetzt weltweit in vorderster Front meine Erfahrungen weitergeben.
Da bin ich wirklich beeindruckt. Damit müsstest Du weltweit zu den erfahrensten Fluoreszenztauchspezialisten gehören.

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 709
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von horstartur » 13 Apr 2019 20:39

bringt nur nicht viel ein, zumindest finanziell. Nur wenige Leute interessieren sich für Nachttauchgänge und noch weniger für Fluo-Nachttauchgänge, obwohl es eine magische Welt ist. Meine Begeisterung ist nach 12 Jahren nicht geringer geworden. Mein ehemaliger Tauchlehrer mit 6000 TG, auch Nachttauchgänge - aber noch nie mit Fluoreszenz, kam extra 2013 nach Abu Dabab und sagte fast wörtlich nach dem TG > ich habe unter Wasser fast den Mund nicht mehr zubekommen vor lauter Begeisterung.
Man muß es selber erlebt haben - Fotos und Videos können den 3D-Effekt nicht ersetzen.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 270
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Sortiment für Fluo-Nachttauchgänge

Beitrag von Nautilus » 14 Apr 2019 10:55

horstartur hat geschrieben:
13 Apr 2019 20:39
Mein ehemaliger Tauchlehrer mit 6000 TG, auch Nachttauchgänge - aber noch nie mit Fluoreszenz, kam extra 2013 nach Abu Dabab und sagte fast wörtlich nach dem TG > ich habe unter Wasser fast den Mund nicht mehr zubekommen vor lauter Begeisterung.
Bei Tauchlehrern ist es oft so, dass die Mehrzahl ihrer Tauchgänge aus Ausbildungstauchgängen bestehen. Da kommt man mit Fluoreszenztauchgängen weniger in Berührung. Ich kenne Tauchlehrer, deren Logbücher zu mehr als 90% aus Ausbildungstauchgängen bestehen.

Antworten

Zurück zu „top aktuell“