Galapagos 2018

meer wissen erleben: Vorfreude ist die größte Freude, Ankündigungen, Erlebnisse und Beobachtungen von Reisen mit anderen teilen …

Moderator: A-Team

Antworten
Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 127
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Galapagos 2018

Beitrag von Nautilus » 02 Sep 2018 10:50

Liebe Freunde von Mare Mundi,

ich plane im Oktober eine Reise nach Galapagos. Die letzte ist schon 5 Jahre her und ich habe wieder große Sehnsucht nach den verwunschenen Inseln.

Möchte sich jemand aus dem Forum anschliessen?

Es wäre eine gute Gelegenheit sich die Kosten zu teilen. Außerdem kann ich aufgrund meiner früheren Reisen wertvolle Tipps geben.

Ich freue mich auf Zuschriften.

Liebe Grüße
Nautilus

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 665
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Galapagos 2018

Beitrag von horstartur » 02 Sep 2018 18:14

Hallo Nautilus,

lohnt sich in jedem Fall. Ich war 3 x dort und die Situation war jedes mal anders. Besonders interessant war der Vergleich des ElNino-Jahres 1998 mit "meinen" beiden "normalen" Jahren.
Die Kosten werden aber viele Leute abschrecken.
Hier mein Film von 2002 (3 Wochen) in niedriger Auflösung > http://www.uni-due.de/zoophysiologie/aa ... vieMP4.mp4

VG
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 127
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Galapagos 2018

Beitrag von Nautilus » 02 Sep 2018 19:07

Hallo Horstartur,

preiswert ist Galapagos zwar nicht, aber dadurch ist es auch nicht überlaufen. Ich kann es jedenfalls sehr empfehlen.

Danke für den interessanten Film.

Liebe Grüße
Nautilus

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 665
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Galapagos 2018

Beitrag von horstartur » 02 Sep 2018 19:08

kann in Safari geöffnet werden. Eventuell auch mit Windows Software.
> https://www.uni-due.de/zoophysiologie/S ... osXDMC.HTM
den vollständigen Link von dieser Seite in den Browser kopiern.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 665
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Galapagos 2018

Beitrag von horstartur » 02 Sep 2018 19:15

mein Traum wäre allerdings Aldabra, der einzige Ort, wo ebenfalls endemische Riesenschildkröten vorkommen. Aber auch in diesem Falle: für den Normaltaucher (wie mich) nicht bezahlbar.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 665
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Galapagos 2018

Beitrag von horstartur » 02 Sep 2018 19:23

In dem Film sieht man übrigends noch Lonesome George (verstorben) , der letzte Überlebende von der Insel Pinta.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 127
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Galapagos 2018

Beitrag von Nautilus » 02 Sep 2018 22:44

horstartur hat geschrieben:
02 Sep 2018 19:15
mein Traum wäre allerdings Aldabra, der einzige Ort, wo ebenfalls endemische Riesenschildkröten vorkommen. Aber auch in diesem Falle: für den Normaltaucher (wie mich) nicht bezahlbar.
Hallo Horstartur,

Aldabra ist traumhaft. Die Drifttauchgänge im Kanal in die Lagune hinein sind vom Feinsten. Aber Aldabra ist nicht nur zum Tauchen toll sondern auch an Land phantastisch. Die Felsformationen in der Lagune, welche wie Pilze aussehen, sind neben der Tierwelt ebenfalls eine echte Augenweide.

Und sehr viel teurer als Galapagos ist es auch nicht.

Übrigens: Aldabra wird nicht umsonst das Galapagos des Indischen Ozeans genannt. An die 150.000 Riesenschildkröten leben dort. Das sind mehr als auf Galapagos oder irgendeinem anderen Platz auf dieser Welt.

Liebe Grüße

Nautilus

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 127
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Galapagos 2018

Beitrag von Nautilus » 02 Sep 2018 23:01

horstartur hat geschrieben:
02 Sep 2018 19:23
In dem Film sieht man übrigends noch Lonesome George (verstorben) , der letzte Überlebende von der Insel Pinta.
Hallo Horstartur,

bei meinem ersten Galapagosbesuch, 1989, hatte ich das Vergnügen Lonesome George noch persönlich kennenlernen zu dürfen.

Bei meinem zweiten Galapagosbesuch, 2013, war er schon nicht mehr da.

Schade.

Für die, welche nicht wissen wer Lonesome George war:

https://www.galapagos.org/about_galapag ... me-george/

Liebe Grüße

Martin

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 665
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Galapagos 2018

Beitrag von horstartur » 03 Sep 2018 16:54

Mein Interesse gälte tatsächlich den Riesenschildkröten. (Vergleich zu den Galapagos-Schildkröten). Nur aus Gründen des Tauchens wäre mir das Atoll zu weit und zu teuer.
VG
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Antworten

Zurück zu „Reisefieber & Reiseberichte (Vorfreuden und Erinnerungen an schöne Naturreisen)“