WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Bedrohte Paradiese und unsere Aktivitäten in Thailand

Moderator: A-Team

Benutzeravatar
ClaudiaBryozoa
Profi
Profi
Beiträge: 1381
Registriert: 21 Mär 2007 15:55
Wohnort: Kufstein; Wien; Maldives

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von ClaudiaBryozoa » 05 Apr 2010 16:59

oder schauen dich zumindest, sehr sehr verständnislos an :?
Briefly, learning, one with nature. Memories swim ever gently. - Peter Sale

No sharks swim backwards. - Douglas Seifert

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von Caro » 05 Apr 2010 17:21

Ich bin ja auch schon "a bissi" älter ...
Claudia hat Recht mit den verständnislosen Blicken ...
"wir" sind schon in den 80ern mit unseren Stofftaschen zum Einkaufen geschlurft, wo drauf stand:
"Jute statt Plastik". (Da waren wir dann die "Schafwollsockenträger", "Müslies", und sonstige nette Bezeichnungen gab es noch :roll: )

Aber wie AKTUELL diese Problematik immer noch ist, ist einfach traurig :shock: :(

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 664
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von horstartur » 05 Apr 2010 19:40

schon vor Jahren habe ich ein Bild, aufgenommen an einem unserer Molchteiche in Bochum, auf meine Homepage plaziert, das die Diskrepanz zwischen Sonntagsreden über Umweltschutz und Realität in unmißverständlicher Form demonstriert. Diese Einkaufstüte wurde sowohl als Plastikbag als auch als Jutesack von einem Supermarkt vermarket > siehe Link >
http://www.uni-due.de/zoophysiologie/Seiten/PAGE29.HTM
Probleme gibt es also nicht nur im Ausland :wink: . In dem Teich fanden sich weiterhin Coca- und Bierdosen sowie alte Autoreifen.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von Caro » 06 Apr 2010 18:07

:up: Lieber Horstartur !

Diesen Laden habe ich schon lange auf dem Kieker und bin denen vor so einem Jahr auch ordentlich konkret an die Karre gefahren ... :evil:
(übrigens mit ERFOLG :mrgreen: )
Die Pharisäer waren ja Waisenknaben gegen "die" !!!!! :roll:

Dein Foto :respect: sagt mehr als 1000 Worte - bitte bewahre es auf !!!
Auch ich hatte Erfolg (in Sachen Tierschutz) eben wegen diesem "Motto" :wink:

Der Narr ist es, der den Spiegel hält ... .

Herzlichst
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
RogerT
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: 18 Nov 2008 12:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von RogerT » 07 Apr 2010 15:58

Hier: http://www.schattenblick.de/infopool/um ... ch238.html
noch ein interessanter Beitrag zum Thema Plastiktüte.

Sie ist in einigen Ländern inzwischen verboten, aus Tansania habe ich von einem Bekannten gehört, das der Zoll ihm bei der Einreise seinen kompletten Kofferinhalt auf den Boden gekippt hat, weil dort Plastiktüten drin waren... so hat er auf recht drastische Weise von diesem Verbot erfahren.

Es gibt also Hoffnung.

Gruss
Roger
Ein paar Reiseberichte und Bilder über und auch unter Wasser: http://www.toebert.de

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 664
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von horstartur » 07 Apr 2010 16:19

Hi Roger,

wenn man so ein Verbot auch für das übrige Plastikmaterial erreichen würde, würde sich weltweit einiges verbessern. Spektakulär sind ja die Aufnahmen von verendeten Albatross-Jungtieren auf einigen Pazifik-Inseln und der flottierenden Plastik-"Superinsel", die in einer Dimension wie ganz Europa vom Satelliten aus zu erkennen sind.

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 48651.html

Gruß

Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
fidelfisch
Profi
Profi
Beiträge: 494
Registriert: 02 Jan 2009 15:05
Wohnort: Berlin

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von fidelfisch » 07 Apr 2010 17:05

dabei ist ein aktueller Kinofilm auch sehr interessant:

Plastic Planet
http://plastic-planet.de/
http://www.plastic-planet.at/
http://de.wikipedia.org/wiki/Plastic_Planet

viel Spass

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 664
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von horstartur » 07 Apr 2010 18:12

das Thema wird ja vielfach diskutiert. Auch die sehr informativen Filme werden leider wenig bewirken :wink: . Ein generelles Verbot von Plastikprodukten ist unrealistisch. Die einzige Möglichkeit sehe ich in der Herstellung von nachweislich nicht toxischen Kunststoffen und ein absolut verwirklichtes Recycling. Wahrscheinlich ist das der Traum eines Illusionisten und Phantasten. Man kehrt ja sprichwörtlich vielfach nur vor der eigenen Tür. Eines der vielen möglichen Beispiele: Zigarettenkippen werden aus dem Auto geworfen, damit man später nicht den eigenen Aschenbecher leeren muß :shock:
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von Caro » 08 Apr 2010 18:46

Lieber Horstartur !

Nicht-toxische Kunststoffe !!! :D
Ist das wirklich möglich ??!!? Und der Aufwand ??!??

Gut, bei meiner letzten blöden Frage nach dem Aufwand ....
Die Leute sind aus "Faulheit" bereit für eine Plastiktüte 35 bis 50 Cent zu zahlen - und das bei jedem Einkauf.
Also könnte die ungiftige Plastiktüte auch ruhig "teuer" sein !!!!! 8)

Aber noch schlimmer finde ich diese Mineralwasserflaschen !!! :(
Von Südeuropa bis in die Tropen ist das wirklich eine Seuche ...

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 664
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese: Roberts Thailand-Blog

Beitrag von horstartur » 24 Apr 2017 10:46

Verpackung aus Nicht-toxischen Stoffen , biologisch (bakteriell) abbaubar, geht, z.B. aus Reis oder Raps. Die Kosten sind aber deutlich höher. Aber da kommen sicher auch Gegenargumente > der Urwald wird für Reisplantagen gerodet oder die berechtigen Überlegungen zum Biosprit.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Antworten

Zurück zu „Thailand - mare-mundi Aktivitäten“