Aldabra

Alle Infos über die aktuellsten Projekte, Kampagnen, Reisen, Exkursionen u.a.

Moderator: A-Team

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 765
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Aldabra

Beitrag von horstartur » 12 Dez 2019 10:10

selbst mein Fluoreszenz-Sortiment erfreut sich wenig Zuspruch. Man kauft lieber die billigen Multifunktionsleuchten mit UV aus Fernost. Manchmal sind die aber garnicht so preiswert. Sortiment für Fluoreszenz-Nachtttauchgaenge >https://www.uni-due.de/fluodives/Seiten/Sortiment.HTM Die Belohnung > lausige Ergebnisse.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 12 Dez 2019 10:55

Das scheint ein allgemeines Problem unserer Zeit: die Asiaten überschwemmen den Markt bit Billigzeugs und die Qualität leidet dann darunter.

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 14 Dez 2019 10:40

horstartur hat geschrieben:
02 Dez 2019 14:00
Ich kannte auch den Direktor der Charles Darwin Foundation in Puerto Aurora (Direktor der Forschungsstation) und eine Fach-Kollegin in Quito.
Ich glaube die Stadt heißt jetzt Puerto Ayora, Horst.

https://en.wikipedia.org/wiki/Puerto_Ayora

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 765
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Aldabra

Beitrag von horstartur » 14 Dez 2019 11:25

mir passieren schon mal Fehler im Eifer des Gefechts. Es freut mich daher, wenn Du darauf aufmerksam machst. Andere Forumsbesucher sollen sich ja keinen Unsinn "einprägen". :sorry:
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 14 Dez 2019 13:53

horstartur hat geschrieben:
14 Dez 2019 11:25
mir passieren schon mal Fehler im Eifer des Gefechts. Es freut mich daher, wenn Du darauf aufmerksam machst. Andere Forumsbesucher sollen sich ja keinen Unsinn "einprägen". :sorry:
Was mir aufgefallen ist, dass Korrekturprogramme hier die Wörter oft abändern. Ich hatte zum Beispiel erst Ayora geschrieben, dass Programm hatte aber Agora daraus gemacht. Bis Ichs eben korrigiert hatte.

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 765
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Aldabra

Beitrag von horstartur » 14 Dez 2019 14:26

das ist korrekt! Korrekturprogramme arbeiten teilweise unvorhergesehen. Bei meinen Publkationen kam häufig der Ausdruck "neural" also gehirn-bezogen vor. (neurale Gene). Daraus wurde dann oft > neutrale Gene. Das wären dann unwirksame Gene :lol:
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 14 Dez 2019 15:01

Ja, genau das meine ich!

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 14 Dez 2019 15:03

Gibt es etwas Neues zu Aldabra?

Was haben Deine Recherchen ergeben?

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 765
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Aldabra

Beitrag von horstartur » 14 Dez 2019 15:10

Leider nicht!
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 14 Dez 2019 15:43

Wir haben ja noch Zeit. Das kann schon noch was werden. Viele antworten halt nicht so schnell.

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 22 Feb 2020 11:01


Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 765
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Aldabra

Beitrag von horstartur » 22 Feb 2020 13:13

Leider wurde mein Antrag zu Untersuchungen von Umweltschäden mittels Unterwasser-Fluoreszenz abgelehnt. Daher wären für mich lediglich die endemischen Riesenschildkröten im Vergleich zu Galapagos von Interesse. Kaum jemand weiss, dass die Population zwischen 95-100.000 Individuen umfaßt. Die Reisekosten nach Aldabra entsprechen etwa einem Mittelklasse-Wagen (ca. 15.000 € ). Es gibt wenige Tauchende, die einem solchen Betrag ausgeben wollen und können. Auch hier gilt der Satz: der eine kann reiten, der andere hat das Pferd.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 03 Mär 2020 09:24

horstartur hat geschrieben:
22 Feb 2020 13:13
Auch hier gilt der Satz: der eine kann reiten, der andere hat das Pferd.
Aldabra hat ungefähr 150.000 frei lebende Riesenlandschildkröten. Aber man kommt nicht überall hin. Große Teile des Atolls sind geschützt und nicht für Touristen geöffnet. Nur der Ozean ist überall zugänglich.

Ich kenne eine Reitlehrerin mit eigenem Pferd. Das Pferd verschlingt so viel Geld, dass sie sich Aldabra nicht leisten kann. Hätte sie mehr Geld, würde sie wahnsinnig gerne nach Aldabra mitfahren.

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Aldabra

Beitrag von Nautilus » 03 Mär 2020 09:29

horstartur hat geschrieben:
22 Feb 2020 13:13
Die Reisekosten nach Aldabra entsprechen etwa einem Mittelklasse-Wagen (ca. 15.000 € ).
Eine 2-wöchige Tauchsafari kostet im Moment 11.500 Euro.

https://www.aldabraexpeditions.com/aldabra2020.html

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 765
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Aldabra

Beitrag von horstartur » 03 Mär 2020 11:33

kommen aber noch der Flug und Nebenkosten dazu.
Wenn man 12 Leute zusammenbekäme, könnte ich als Lecturer (Biologie) für mich einen Sonderpreis aushandeln.
Gruß
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Antworten

Zurück zu „top aktuell“