Warnung

Alle Infos über die aktuellsten Projekte, Kampagnen, Reisen, Exkursionen u.a.

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 723
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Warnung

Beitrag von horstartur » 10 Feb 2019 14:13

Warning: On the BOOT exhibition in Düsseldorf 2019 exploded batteries/akkus at two booths (Monday 21.Jan. and Saturday 26.Jan.).
Lithium Akkus without builtIn PCB safety boards are often delivered together with cheap underwater torches.
Divers should check if their Lithium Akkus contain a label with certification (with warranty, no fake). You must be sure that you will get high quality Lithium akkus > best LiCoMn (Lithium Cobalt Mangan) Akkus or LiCoNi (Lithium Cobalt Nickel) Akkus with builtIn protective circuit.
For further informations contact horst.grunz et uni-due.de
Important: You must know the supplier of the LiAkkus and torches if you can trust him. The best is (not cheap, but good for safety) you open one Akku of the same series and supplier. TillyTec sells Akkus with safety protection only (garantee) - his philosophy.
Further you should buy a high quality charger. Cheap torches are often delivered with a very primitive charger.
Especially beginners select torches in respect to their very low prices and not for their safety and quality.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Nautilus
Profi
Profi
Beiträge: 288
Registriert: 07 Jul 2007 20:25

Re: Warnung

Beitrag von Nautilus » 10 Feb 2019 18:09

Danke für die Information, Horst (aber warum schreibst Du in einer Fremdsprache?).

Das Ganze erinnert mich an die Philosophie meines Vaters. Dieser pflegte zu sagen: "Wir sind nicht so reich, dass wir uns billige Sachen leisten können".

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 723
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Warnung

Beitrag von horstartur » 10 Feb 2019 18:40

Viele Taucher (vor allem Einsteiger) sehen nur auf den Preis. Damit ich auf dem neuesten Stand bin, habe ich mir eine Billigleuchte aus Fernost (unter 50 € einschließlich 2 LiAkkus und primitivem Ladegerät) beschafft. Die Akkus ohne Schutzschaltung waren nach 2 Aufladungen unbrauchbar. Habe sie bei Conrad im Altbatteriencontainer entsorgt.
Bei allen meinen Fluoreszenz-Workshops (neuer geplant für Sept./Okt.2019 in Ägypten) erhalten die Teilnehmer nur Leuchten mit wiederaufladbaren LiCoMn (Lithium Cobalt Mangan) oder LiCoNi (Lithium Cobalt Nickel) Akkus mit integrierter Schutzschaltung (garantiert!!). Die Wahl der LithiumAkkus ist für viele Leute nicht ohne Risiko. Nur bekannte vertrauenswürdige Hersteller kommen infrage, deren LiAkkus als Aufkleber eine eindeutige Kennzeichnung der eingebauten Schutzschaltung besitzen (mit Garantie, kein Fake). TillyTec verkauft nur geprüfte LiAkkus mit eingebauter Schutzschaltung und professionelle Ladegeräte. Bei den billigen Ladegeräten aus Fernost handelt es sich um Geräte ohne prefessionelle Elektronik.
Vor allem Einsteiger sehen meist nur auf den Preis und nicht auf die Qualität. Mit Qualität eng korreliert ist die Sicherheit. Die gehört zur Philosopie von TillyTec und zu meinen Unterwasser-Fluoreszenzleuchten. Ich verwende nur AAA-Alkaline (nicht aufladbar) oder LiAkkus mit eingebauter PCB-Schutzschaltung. Ich habe einen Horror davor, dass Teilnehmer meiner FluoNight-Workshops und auch nicht ich selbst eine Hand oder Augenlicht verlieren. Wenn ich LiAkkus unbekannter Hersteller in die Hand bekomme, zerlege ich 1 Stück der gleichen Serie und überprüfe das Innenleben - nicht ganz billig, aber dringend erforderlich für die Sicherheit. Kann man aber bei technisch kaum vorgebildeten Leuten nicht erwarten werden.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 723
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Warnung

Beitrag von horstartur » 10 Feb 2019 18:43

Viele Taucher (vor allem Einsteiger) sehen nur auf den Preis. Damit ich auf dem neuesten Stand bin, habe ich mir eine Billigleuchte aus Fernost (unter 50 € einschließlich 2 LiAkkus und primitivem Ladegerät) beschafft. Die Akkus ohne Schutzschaltung waren nach 2 Aufladungen unbrauchbar. Habe sie bei Conrad im Altbatteriencontainer entsorgt.
Bei allen meinen Fluoreszenz-Workshops (neuer geplant für Sept./Okt.2019 in Ägypten) erhalten die Teilnehmer nur Leuchten mit wiederaufladbaren LiCoMn (Lithium Cobalt Mangan) oder LiCoNi (Lithium Cobalt Nickel) Akkus mit integrierter Schutzschaltung (garantiert!!). Die Wahl der LithiumAkkus ist für viele Leute nicht ohne Risiko. Nur bekannte vertrauenswürdige Hersteller kommen infrage, deren LiAkkus als Aufkleber eine eindeutige Kennzeichnung der eingebauten Schutzschaltung besitzen (mit Garantie, kein Fake). TillyTec verkauft nur geprüfte LiAkkus mit eingebauter Schutzschaltung und professionelle Ladegeräte. Bei den billigen Ladegeräten aus Fernost handelt es sich um Geräte ohne prefessionelle Elektronik.
Vor allem Einsteiger sehen meist nur auf den Preis und nicht auf die Qualität. Mit Qualität eng korreliert ist die Sicherheit. Die gehört zur Philosopie von TillyTec und zu meinen Unterwasser-Fluoreszenzleuchten. Ich verwende nur AAA-Alkaline (nicht aufladbar) oder LiAkkus mit eingebauter PCB-Schutzschaltung. Ich habe einen Horror davor, dass Teilnehmer meiner FluoNight-Workshops und auch ich selbst eine Hand oder Augenlicht verlieren. Wenn ich LiAkkus unbekannter Hersteller in die Hand bekomme, zerlege ich 1 Stück der gleichen Serie und überprüfe das Innenleben - nicht ganz billig, aber dringend erforderlich für die Sicherheit. Kann man aber bei technisch kaum vorgebildeten Leuten nicht erwarten werden.
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Antworten

Zurück zu „top aktuell“