NEU: Giglio auf Krk: Studenten-Veranstaltung wiederbelebt

Alles rund um die biologische Feldstation auf der Insel Krk, Seminare, Tauchkurse, Schulkurse, Best of Krk

Moderatoren: Barna, A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

NEU: Giglio auf Krk: Studenten-Veranstaltung wiederbelebt

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 11 Aug 2015 11:34

Ein Sommer wie damals: Giglio auf Krk: Eine legendäre Veranstaltung für Studenten wird wiederbelebt

Tauchen & Meeresbiologie auf der nordadriatischen Insel Krk

Die Meeresschutzorganisation :arrow: https://mare-mundi.org belebt an der Schule am Meer auf Krk :arrow: http://www.schule-am-meer.eu eine schöne alte Tradition wieder, die legendär gewordenen meeresbiologischen Kurse mit Dr. Robert Hofrichter in den Jahren 1998 bis 2007 auf Isola del Giglio (Toskanische Inseln, südlich von Elba). Das Grundprinzip der in jenen Jahren unter Studenten sehr beliebten Veranstaltung am Institut für marine Biologie (IfmB) war: 3 Stunden meeresbiologische Unterrichtseinheiten täglich (immer praxisbezogen, mit Lebendmaterial, mikroskopieren...) kombiniert mit Tauchgängen für jene, die bereits im Besitz eines Tauchscheins waren, oder mit einer Tauchausbildung zum Padi OWD oder AOWD für jene, die noch keine Taucher waren. Die Veranstaltung dauerte 9 Tage. Gespickt war sie mit natur- und meereskundlichen Ausflügen und Wanderungen auf der schönen Insel Giglio und den nicht minder legendären kulinarisch-fröhlichen Abenden in Mimmos Keller in Giglio Castello.
Die strapaziöse, lange Anreise war schuld daran, dass Robert im Jahr 2007 die Veranstaltung letztlich aufgegeben und sich nach näheren Zielen umgesehen hatte. Die Wahl fiel auf die nordadriatische Insel Krk. Dort gründete er 2008 die mare-mundi Feldstation für Meeresbiologie, sie später unter dem Namen Schule am Meer :arrow: http://www.schule-am-meer.eu bekannt wurde. mare-mundi ist eine gemeinnützige Meeresschutzorganisation und hat einen Bildungsauftrag: Sie bemüht sich Studierenden möglichst viele Veranstaltungen möglichst günstig zugänglich zu machen! Darum gibt es für diese Veranstaltung auch einen eigenen vergünstigten Studentenpreis. Das SCUBA-Tauchen ist zwischenzeitlich geradezu zu einer elementaren Forschungsmethode für alle geworden, die sich der aquatischen Biologie widmen. Unsere Partnertauchbasis auf Krk, an der auch Du Deine Ausbildung zum Gerätetaucher machen kannst, ist :arrow: http://www.styria-guenis-diving-group.com . Lerne tauchen und erlebe das Beste der Meeresbiologie, der Natur allgemein, der Geschichte, der Kultur und nicht zuletzt viele kulinarische Höhepunkte der Insel Krk in der Kvarner Bucht!

Und darum heißt es nun ...: Giglio auf Krk!


Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Erinnerungen an unvergessliche Jahre auf Isola del Giglio und schöne Aussichten für die Zukunft: Die zwischen 1998 und 2006 unter Studenten sehr beliebten meeresbiologische Kurse mit Tauchen werden nun auf Krk wieder zum neuen Leben erweckt! Der legendäre “Gigliokurs” mit Dr. Robert Hofrichter wandert auf die nordadriatische Insel Krk, 10 Tage Meeresbiologie, Tauchen, auf Wunsch Tauchkurse, Bootsausflüge, Wanderungen und mediterranes Lebensgefühl für Studenten und alle Junggebliebene. Es soll ein unvergessliches Naturerlebnis mit intensiver Auseinandersetzung mit dem Meer und einem spannenden Programm werden. Die Teilnahme ist auch ohne Tauchen möglich und für jeden Naturfreund geeignet. Und man muss nicht unbedingt Student sein, um mitmachen zu können (für Studenten ist die Teilnahme etwas günstiger).

:arrow: Der erste Termin für diese Veranstaltung 2016: mindestens 6, besser 9 oder 10 Tage während des mare-mundi Frühjahrsevents der Superlative in Punat, Spring Academy, 30. April (Freitag) bis 16. Mai 2016, Mindestteilnehmerzahl 8 Personen, Details siehe https://mare-mundi.org/spring-academy-krk-2016/ oder https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=7683 . Weitere Termine sind in Planung und werden auf den Internetseiten von mare-mundi angekündigt.
:arrow: Anreise: privat per PKW (keine Fährekosten, nach Krk führt eine Brücke).
:arrow: Kursleitung Meeresbiologie: Dr. Robert Hofrichter und/oder weitere kompetente Meeresbiologen der Schule am Meer (manche von ihnen war einst auch Teilnehmer eines Gigliokurses). Betreuung, naturkundliche Führungen, Wanderungen und Ausflüge zu den schönsten Plätzen der Insel und Region mit abendlichen Vorträgen.
:arrow: Ausblidung / Leitung Tauchen: Die Ausbildung übernimmt der allseits beliebte Tauchlehrer und Inhaber der Partnertauchbasis der Schule am Meer, Günther Rath (Günni) http://www.styria-guenis-diving-group.com
:arrow: Unterkunft: Privatunterkünfte in unmittelbarer Nähe von Krk und Punat, sie werden von der Schule am Meer organisiert. Camper mit Bus, Wohnwagen oder Zelt können unsere Sondertarife am Campingplatz nutzen.
:arrow: Verpflegung: Eine ganze Reihe von Möglichkeiten zum Einkaufen und zahlreiche Lokale, Restaurants (”konobas”). An drei Abenden bieten wir Euch einen besonderen Grillabend.
:arrow: Ausflüge & Wandern & Bootsausflüge: Zu den schönsten Plätzen der Insel Krk und auf benachbarten Inseln.
:arrow: Tauchen: Die bereits brevetierten Taucher unternehmen meeresbiologisch begleitete Tauchgänge mit Schwerpunktthemen, die der Qualifikation und Erfahrung entsprechen. Sowohl die Anfänger als auch die erfahrenen Taucher (Steilwände, Wracks, die besten Tauchplätze der Region) werden voll auf ihre Kosten kommen.
:arrow: Padi OWD oder AOWD Tauchkurse: Während der 6 bis 10 Tage können die Teilnehmer neben dem Meeresbiologie-Kurs eine komplette Padi OWD- oder AOWD-Tauchausbildung machen.
:arrow: Bootstausflüge: Tagesausflug zur Insel Plavnik mit Verpflegung und Wanderungen auf der Insel. Auch Goli Otok, Cres und weitere Inseln sind möglich.
:arrow: Ein Abend in der originellsten “Konoba” der Region Wein-, Käse- und Schinkenkeller
:arrow: Verlängerung oder frühere Anreise: auf Anfrage möglich und leicht zu organisieren
:arrow: Organisation, Informationen für Gäste vor Ort, Reservierung der Unterkünfte: Katharina Zic katharina.zic@mare-mundi.eu

--------------------------------------------

Bild Bild Bild Bild

Bild

--------------------------------------------

Helfen auch Sie der Wissenschaft und dem wissenschaftlichen Nachwuchs am Mittelmeer! Die so gewonnenen Erkenntnisse können die weitere Entwicklung dieser Region in eine positive Richtung lenken.

Bild Bild Bild Bild

Die Schule am Meer http://www.schule-am-meer.eu/ ist die biologische Feldstation (Biostation) der Meeresschutzorganisation mare-mundi.eu auf Krk. Gegründet wurde die Organisation von Dr. Robert Hofrichter aus Salzburg, dem Herausgeber des Werkes Das Mittelmeer. mare-mundi steht für die Erforschung und den Schutz der Adria und des Mittelmeeres. Diese Meeresschule oder Schule am Meer ist im Hotel Omorika in Punat (Krk) angesiedelt, erstreckt ihre Aktivitäten aber auch auf Glavotok, Vrbnik, Stara Baska, Sv. Marak, Baska und andere schöne Destinationen auf der Insel Krk. Die Schulexkursionen ans Meer werden von NAWI-Reisen http://www.nawi-reisen.at und Frank Reisen http://www.frankreisen.at veranstaltet (Schul-Exkursionen ans Meer, Projekttage Meeresbiologie, Projektwoche Meeresbiologie, Projekttage am Meer, Projektwoche am Meer, Projekttage an der Adria, Projektwoche an der Adria, Projekttage auf Krk, Projektwoche auf Krk, Meeresbiologische Station Krk, Meeresbiologische Exkursion Krk, Meeresbiologische Exkursion für Schulen). mare-mundi.eu steht für Forschung, Bildung und Meeresschutz. Praktikanten können an der Feldstation Erfahrungen sammeln. Gastforscher und Universitäten sind bei uns willkommen. An der Partnertauchbasis http://www.styria-guenis-diving-group.com sind alle Tauchaktivitäten möglich. Unser Schiff Kosljun http://mb-kosljun.com/mb-kosljun-de.html bringt unsere Forscher und Gäste zu den schönsten Plätzen der Nordadria. Die Seminarräume im Hotel OMORIKA sind klimatisiert.
Biostation Krk, Feldstation Krk, Biostation mare-mundi, Feldstation mare-mundi, Abschlussfahrten ans Meer, Abschlussfahrten ans Mittelmeer, Abschlussfahrten an die Adria, Abschlussfahrten nach Krk, Studienfahrten ans Meer, Studienfahrten ans Mittelmeer, Studienfahrten an die Adria, Studienfahrten nach Krk, Klassenfahrten ans Meer, Klassenfahrten ans Mittelmeer, Klassenfahrten an die Adria, Klassenfahrten nach Krk, Schulprojektwochen am Meer, Schulprojektwochen am Mittelmeer, Schulprojektwochen an die Adria, Schulprojektwochen auf Krk, Exkursionen ans Meer, Exkursionen ans Mittelmeer, Exkursionen an die Adria, Exkursionen nach Krk, Meeresbiologie, Marine Biologie, Mittelmeerexkursionen, Mittelmeerexkursionen mit mare-mundi, Adriaexkursionen, Krk-Exkursionen, Lehrerfortbildung, Mittelmeerausflug mit mare-mundi, Mittelmeer-Ausflug mit mare-mundi, Mittelmeer- Expedition, Mittelmeer-Fahrt für Schulen, Mittelmeerfahrt für Schulen, Mittelmeer-Lehrausflug, Lehrausflug ans Meer, Lehrausflug ans Mittelmeer, Ausflug für Schulen nach Krk, Ausflug für Schulen an die Adria, Entdeckungsreise für Schulen, Entdeckungsreise ans Mittelmeer, Entdeckungsfahrten für Schulen, Entdeckungsfahrten ans Mittelmeer, Entdeckungsfahrten an der Adria, mare-mundi.eu, Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Erforschung des Meeres, Mittelmeerprojekt, Meeresbiologie, Meeresforschung, Mittelmeer-Forschung, The Mediterranean, Mediterran, Feldstation, Krk, Insel Krk, meeresbiologische Feldstation Krk, Leistungskurs Biologie, Leistungskurs Meeresbiologie, Tauchen und Meeresbiologie Krk, Schulklassen, marine conservation, marine protection, marine research, education, Biologie, Naturschutz, Volontariat, Meeresschutz, biology, marine biology, mare-mundi Projekte, Mediterranean Sea, Mediterran, Dr. Helmut Pechlaner, Wir bauen Das Mittelmeer! Schulkurse Meeresbiologie, Gesellschaft für Meeresschutz, ://www.fnz.at/fnz/index.php , Dokument einer bedrohten Vielfalt, Europäisches Mittelmeer, Das Europäische Mittelmeer, Standardwerk, Bausteinprojekt für das Mittelmeer, bedrohte Arten des Mittelmeeres, Modalitäten zum Erwerb eines Bausteins, interaktives mare-mundi-Mittelmeer, http://www.mare-mundi.eu/bauemitammittelmeer, Mittelmeer-Baustein, Bausteinträger, Mittelmeer-Projektteam, Projektleiter, Herausgeber von Das Mittelmeer, marine conservation, marine protection, marine research, education, Exkursionen, Tauchen, Dahab, El Quseir, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbio-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Christian von Mach, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Haie und Rochen. Haie, Kurse und Seminare über Haie, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion, Forschung, Ausbildung, Nachhaltigkeit


Bild

Bild

Bild
:arrow: https://www.fink.de/katalog/titel/978-3 ... 743-1.html Handbuch der Mediterranistik - Systematische Mittelmeerforschung und disziplinäre Zugänge (mit Beteiligung von Robert Hofrichter und mare-mundi.eu)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: NEU: Giglio auf Krk: Studenten-Veranstaltung wiederbeleb

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 14 Feb 2016 11:22

Bild Bild Bild Bild

Bild
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Krk - mare-mundi-Feldstation, Meeresbiologie für Schulen“