Mini-Wissensquiz-Meeresbiologie: Was ist das?

wie, was, wo? Alles rund ums Studium, Studienmöglichkeiten, Jobs …

Moderator: A-Team

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5614
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Mini-Wissensquiz-Meeresbiologie: Was ist das?

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 04 Jan 2009 21:30

Mini-Wissensquiz-Meeresbiologie: Was ist das?

Bild

Ist nicht so einfach wie es vielleicht aussieht ... :roll:

Bin gespannt :)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
tauchen24.info
Superuser
Superuser
Beiträge: 30
Registriert: 30 Apr 2008 14:59
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von tauchen24.info » 04 Jan 2009 22:10

Hi,
hm wenn es einfach wäre würde ich sagen:
Speckkrustenrotalge - Hildenbrandia rubra
und darauf ein paar Blasen O2 oder so....
aber es sollte ja nicht so einfach sein...

:oops: bin auf weitere Antworten gespannt oder auf den einen oder anderen Tip in welche Richtung es sonst gehen sollte...
mir würde nämlich sonst ggf noch die Richtung Cyanobakterien einfallen....
www.tauchen24.info Mee(h)r Sehen, Mee(h)r Wissen...

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5614
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 04 Jan 2009 23:40

Danke für die erste Antwort, bevor ich aber antworte, warte auf weitere Meinungen ... :wink:
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Andiline
Profi
Profi
Beiträge: 162
Registriert: 05 Apr 2008 19:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Andiline » 05 Jan 2009 08:54

Fischeier oder Nachwuchs von Blasenkorallen wäre wahrscheinlich zu einfach, oder? :wink:
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Reise-Blog: http://www.andreaontour.de

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5614
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 07 Jan 2009 14:07

... na, wo bleiben die Meeresbiologen ...? :wink:
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Tom Puchner
Superuser
Superuser
Beiträge: 36
Registriert: 08 Dez 2006 13:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom Puchner » 07 Jan 2009 15:47

Wie genau soll's denn sein bzw. hast ein Mikroskop :D?
meer erleben - mehr begreifen
www.meeresbiologie.at
www.planet-ocean.at

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5614
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 07 Jan 2009 17:14

... man kann ja nur auf die in Frage kommenden Großgruppen tippen ... :wink: Eine Artbestimmung ist freilich nicht möglich :)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
tauchen24.info
Superuser
Superuser
Beiträge: 30
Registriert: 30 Apr 2008 14:59
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von tauchen24.info » 07 Jan 2009 19:16

also gehen wir mal ganz logisch ran:

Krebstiere = NEIN fehlt quasi alles was dafür spricht ;-)
Manteltiere = Fehlt die Cordarta und Ein- und Ausströmöffnungen
Moostierchen = Keine Struktur zu erkennen die 4, 6 oder 8 eckige Gebilder erkennen lässt
Nesseltiere = Keine Tentaklen oder Mundöffnungen zu erkennen
Marine Würmer = zu großflächig und unförmig
Säugetiere = 8)
Schwämme = keine Pinacoyten zu erkennen
Stachelhäuter = man kann dort nirgens auf Verkalkungen in der Haut schließen
Weichtiere = s. Würmer
Wirbeltiere = auch ein klares Nein
Meerespflanzen = durchaus möglich da ja auch meine erste Idee bzw dann als zweites die Idee mit den Cyanobakterien

wäre über eine kleine Fehlermeldung oder Richtigstellung meiner Überlegung sehr froh damit wir dann etwas konkreter raten können :oops:
www.tauchen24.info Mee(h)r Sehen, Mee(h)r Wissen...

Benutzeravatar
Tom Puchner
Superuser
Superuser
Beiträge: 36
Registriert: 08 Dez 2006 13:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom Puchner » 07 Jan 2009 19:22

na, dann sag' ich mal Cyanobakterien, fleißig beim Photosynthetisieren 8)
meer erleben - mehr begreifen
www.meeresbiologie.at
www.planet-ocean.at

Benutzeravatar
tauchen24.info
Superuser
Superuser
Beiträge: 30
Registriert: 30 Apr 2008 14:59
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von tauchen24.info » 07 Jan 2009 19:30

ok habe noch eine total abwägige Idee...

geronnenes Blut mit Fäulnisbläschen! 8)
www.tauchen24.info Mee(h)r Sehen, Mee(h)r Wissen...

Benutzeravatar
Susanne Scheiblauer
Profi
Profi
Beiträge: 232
Registriert: 19 Feb 2007 20:25
Wohnort: Wien

Beitrag von Susanne Scheiblauer » 07 Jan 2009 20:19

Für mich sind das auch Cyanobakterien.
Habe lange mit ihnen in meinem Aquarium gekämpft, da sie alles überzogen haben. Meine hatten aber nicht so eine schöne Farbe :wink:
Meeresbiologin
Aktivteam Sharkproject Österreich

Benutzeravatar
Tom Puchner
Superuser
Superuser
Beiträge: 36
Registriert: 08 Dez 2006 13:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom Puchner » 07 Jan 2009 20:23

Susanne Scheiblauer hat geschrieben:Für mich sind das auch Cyanobakterien.
Habe lange mit ihnen in meinem Aquarium gekämpft, da sie alles überzogen haben. Meine hatten aber nicht so eine schöne Farbe :wink:
Ist mir auch so gegangen - meine waren so richtig schön dunkelrot, sehr ähnlich wie auf Roberts Bild :D
meer erleben - mehr begreifen
www.meeresbiologie.at
www.planet-ocean.at

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5614
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 07 Jan 2009 23:08

Ihr seid nicht schlecht! :wink: Morgen kommt die Auflösung!
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
tauchen24.info
Superuser
Superuser
Beiträge: 30
Registriert: 30 Apr 2008 14:59
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von tauchen24.info » 08 Jan 2009 15:28

aud die Antwort bin ich echt gespannt... :wink:
www.tauchen24.info Mee(h)r Sehen, Mee(h)r Wissen...

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5614
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 08 Jan 2009 17:53

Soviel kann ich jetzt schon verraten: So genau weiß ich es auch nicht ... :lol: Denn es kommen drei Organismengruppen in Frage ... Ohne Mikroskop lässt sich das nicht sicher bestimmen. Man sieht solche Bildungen überall, in kalten und in warmen Meeren. Auch oft im Mittelmeer. Diese Aufnahme habe ich auf den Seychellen gemacht ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Biologie, Meeresbiologie, Kurse“