Fischer im Riff

Informationen über die Feldstation in Dahab und ihre Aktivitäten, Programme und aktuelle Termine.

Moderator: A-Team

Antworten
Triathletus
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 02 Sep 2010 19:08

Fischer im Riff

Beitrag von Triathletus » 12 Feb 2012 16:12

Hallo zusammen,

im Januar bis Februar war ich in der Nähe von Marsa Alam an der Coraya Bay im Urlaub und habe am 02.06.2012 etwa 3 KM nördlich der Coraya Bay, am Schiffswrack, das u.a. Foto geschossen. Der Einheimische hat ungefähr 45 Minuten das ausgelegte Netz leergesammelt. In der dahinter liegenden Bucht warteten ca. 10 Männer auf die Beute um sie zu grillen. Der Grill war bereits angeworfen. Für den allgemein ausgeschriebenen Riffschutz fand ich das hier zu sehen befremdlich. Dahr meine Frage gibt es "Ausnahmen" oder ist der Riffschutz nun "nicht mehr so wichtig"?

Viele Grüße
Thomas Be.
Dateianhänge
Fischer.jpg
Fischer mit Netz und Beutel auf dem Rücken
Fischer.jpg (125.37 KiB) 4079 mal betrachtet

Benutzeravatar
RogerT
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: 18 Nov 2008 12:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Fischer im Riff

Beitrag von RogerT » 13 Feb 2012 09:15

Triathletus hat geschrieben:Hallo zusammen,

im Januar bis Februar war ich in der Nähe von Marsa Alam an der Coraya Bay im Urlaub und habe am 02.06.2012 etwa 3 KM nördlich der Coraya Bay, am Schiffswrack, das u.a. Foto geschossen. Der Einheimische hat ungefähr 45 Minuten das ausgelegte Netz leergesammelt. In der dahinter liegenden Bucht warteten ca. 10 Männer auf die Beute um sie zu grillen. Der Grill war bereits angeworfen. Für den allgemein ausgeschriebenen Riffschutz fand ich das hier zu sehen befremdlich. Dahr meine Frage gibt es "Ausnahmen" oder ist der Riffschutz nun "nicht mehr so wichtig"?

Viele Grüße
Thomas Be.
Hai,

völlig normal dort unten, leider.

In El Quesir haben wir an den Tauchplätzen ganze Netze aus dem Riff geholt. Die Ägypter haben zwar die Pyramiden gebaut, sich aber seit der Zeit nicht großartig weiter entwickelt... oder warum schmeissen Fischer fast täglich Netze vom Rand des Riffdachs ins Wasser, fast täglich verhaken sich die Netze und werden dann komplett ins Wasser geworfen... Intelligent ist das nicht gerade.

Unter Wasser dann der übliche Anblick: Netze mit toten Fischen drin, manchmal auch eine Schildkröte oder mal einer der seltenen Delfine. Dazwischen leere Farbeimer, alte Teppiche, Plastikflaschen- und Tüten usw. - das Meer als Müllkippe ist da ungemein praktisch, weil man das Zeug reinwirft und es dann nicht mehr sieht... was man nicht sieht, gibt es auch nicht...

Gruss
Roger
Ein paar Reiseberichte und Bilder über und auch unter Wasser: http://www.toebert.de

Antworten

Zurück zu „RSEC - Feldstation in Dahab (Sinai)“