Best of Sinai - Ende Feb. '12 mare-mundi/RSEC Dahab

Informationen über die Feldstation in Dahab und ihre Aktivitäten, Programme und aktuelle Termine.

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Best of Sinai - Ende Feb. '12 mare-mundi/RSEC Dahab

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 19 Jan 2012 13:27

Best of Sinai: 19. 2. bis 4. 3. 2012: mare-mundi/RSEC Meerestage in Dahab

Bild

Best of Sinai als Ersatzprogramm für die Malediven.
Start ca. 19.-25. Februar, Ende gegen 4.-7. März 2012.

A. mare-mundi Best of Sinai ab ca. 20. Februar 2012: Programm für 10 bis 14 Tage am RSEC Dahab

:arrow: Programm bzw. Preis ohne Flug (Flüge kann SSH - Sharm el Sheikh, Sinai) kann man in jedem Reisebüro oder im Internet buchen)
---------------------------------------------
:arrow: Transfer Flughafen Sharm el Sheikh – Dahab - und zurück (jeder Gast wird von uns direkt am Flughafen abgeholt)
:arrow: Führung Dr. Robert Hofrichter (Mitbetreuung durch das RSEC-Team vor Ort)
:arrow: Spannende Vorträge täglich: alles zwischen dem “Lieben Gott und dem Roten Meer”, der “Evolution der Haie” und den “Geheimnissen des Korallenriffs”
:arrow: Meeresbiologisch mitbetreutes Schnorcheln und Tauchen jederzeit
:arrow: Unterkunft je nach Standard ab ca. 200,- EUR / 2 Wochen
:arrow: Naturkundliche Küstenwanderungen: mehrmals
:arrow: 10 Tauchgänge, Tauchen mit den Sinai Divers (weitere Tauchgänge jederzeit möglich)
:arrow: Boat trip mit Tauchen - Gabr-El-Bint
:arrow: Naturschutzgebiet Nabq (RSEC-Tour, Schnorcheln, Land, Mangroven, Wüste, Beduine)
:arrow: Ras Mohamed Nationalpark (RSEC-Tour, Schnorcheln, Land)
:arrow: Ras Abu Galum mit Tauchen (Kamelsafari entlang des Meeres, Wüste, Beduinen)
:arrow: Wadi Dinner mit Romantikfaktor und Musik (mehrmals)
:arrow: Katharinenkloster & Mosesberg (Tagesausflug)
:arrow: White Canyon & Oasen & Wüstentag
:arrow: Fluoreszenz-Nachttauchen (eine Besonderheit unseres Hauses – wir zählen zu den Pionieren)

:arrow: Preisbeispiel ca. 988,- EUR wenn man alle aufgezählte Programmpunkte macht (der Preis reduziert sich für Nichttaucher und ohne Ausflüge auf ca. 400,- - 450,- EUR / 2 Wochen)

B. mare-mundi Best of Sinai ab ca. 20. Februar 2012: Programm für 7 Tage am RSEC Dahab
:arrow: Programm wie bei A., nur auf den machbaren Umfang reduziert

:arrow: Mehr Infos unter office@mare-mundi.eu

Bild

Bildň

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild Bild

http://www.mare-mundi.eu , http://www.redsea-ec.org
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Feb./März 2012 mare-mundi/RSEC Meerestage in Dahab

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 23 Jan 2012 09:53

Neues RSEC-Haus in Dahab: ein Treffpunkt für Meeresfreunde

Bild

Wir hoffen Sie/Dich bald in unserem gemütlichen und stimmungsvollen Meeresbiologie Haus von mare-mundi/RSEC in Dahab begrüßen zu können!
Infos bei Christian Alter christian.alter@redsea-ec.org


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild

Bild Bild

http://www.mare-mundi.eu , http://www.redsea-ec.org


mare-mundi, Verein, Förderung des Meeresschutzes, Mittelmeerschutz, Umweltbildung, Dr. Robert Hofrichter, Krk, Best of Krk, Kroatien, Tourismus, Öko-Tourismus, Ökotourismus, Adria, Punat, Studienfahrten, Klassenfahrten, Quarner Bucht, Plavnik, Cres, Losinj, magic dive, Tauchausbildung, Tauchkurs, Glavotok, Feldstation, Jugendgruppen, Schülergruppen, Praktikum, Praktika, Volonariat, Volontariate, Volontär, Geologie, Geographie, meeresbiologische Station, marine Biologie, Marinbiologie, Meereskurs, meer wissen erleben, Umweltschutz, Mediterran, Lehrerfortbildung, Meereswissenschaften, Schulprojektwochen, Schülerprojektwochen, Fauna und Flora des Mittelmeeres, Das Mittelmeer, Ozean, Ökologie, Bio-Praktikum, Biologie-Praktikum, mediterrane, Bedrohte Paradiese, WDR, Schulkurse, Schülerkurse, Meeresschule, marine conservation, marine protection, marine research, education, Exkursionen, Unterwasserexkursionen, Tauchen, Taucherparadies, Tauchexkursion, Dahab, Institut, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, Litoral, Supralitoral, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbiologie-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Herpetologie, Ichthyologie, reef check, Christian Alter, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Aldabra, Galapagos, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, Komodo, AMIRA, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Azoren, Azores, Wale, Delfine, Pottwal, Blauwal, Seiwal, Finnwal, Große Tümmler, Pico, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion, Forschung, Ausbildung, Nachhaltigkeit, Mittelmeerschutz, Erwachsenenbildung, Sporttaucher, Naturerleben, Naturerlebnis, Abschlussfahrten, naturkundliche Exkursionen, Vegetationskunde, http://www.mare-mundi.eu, http://www.fnz.at, http://www.redsea-ec.org, http://www.magic-dive.at
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Best of Sinai - Ende Feb. '12 mare-mundi/RSEC Dahab

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 16 Feb 2012 20:27

19. 2. bis 4. 3. - Dahab, Rotes Meer

falls jemand von den Freunden gerade da ist, würde ich mich über Begegnungen freuen, zu finden bin ich über das RSEC Dahab bzw. die Sinai Divers Backpackers http://www.sinaidivers.com/deutsch.htm 8)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 664
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Best of Sinai - Ende Feb. '12 mare-mundi/RSEC Dahab

Beitrag von horstartur » 19 Feb 2012 08:55

Lieber Robert,

freue mich auf Deine Ankunft und Möglichkeit für Diskussionen, auch über die Expedition nach Aldabra.
Hier haben wir verschiedene Fluoreszenzleuchten gestest. Für wissenschftliche Zwecke, meine ich, sind meine beiden weiterhin ungeschlagen. Wir ware ja auch 2 Jahre mit HiTec-Fluoreszenzleuchetn früher in der Szene als die Guttenbergs :lol: .
Bei meiner Leuchtenentwicklung geht es nicht um Vermarktung. Das Ziel ist das large scale scanning von Korallenriffen > schnelle Erkennung und Analyse von abgestorbenen, geschädigten und in Regeneration befindlichen Korallen. Die auf dem Markt befindlichen (Hartenberger etc) haben den Sporttaucher (Fun Diver) im Auge. Übrigends wurden die 2 Jahre nach meiner Osram- bzw. CREE-Leuchte auf den Markt gebracht.
Der von mir neu entwickelte und extrem starke, nach Hawai gelieferte Prototyp kann der junge Kollege nicht einsetzen, da gerade sein Zeitvertrag als Meeresbiologe ausgelaufen ist. Es ist schwer als Meeresbiologe ohne molekularbiologische Ausbildung eine permanente Stelle zu bekommen. Ich selbst als Privatmann kann im Augenblick nicht ins Blaue hinein noch in eine weitere Leuchte für 900 Euro (plus 600 Euro Akk& Ladegerät) investieren. Erfolgreiche Large Scale Analysis erfordert eine Ausstattung mit der neuesten HD Camcorder-Generation oder Full-Chip Still Cameras. Mehrer Blau-Leuchten fest montiert auf einem professionellen UW-Gehäuse (Gesamtkosten bis zu 15.000 Euro). Weiterhin sind bei den starken HiTec-Leuchten exzellten Sichtverhältnisse erforderlich (Keine Schwebstoffe). Also nicht jeder Tauchgang bietet diese Situation.
Bisher arbeiten die meisten Tauchbasen für Fun Night Dives mit den kleinen Geräten von Night.sea. Charles Mazel war bekanntlich als MIT-Ingenieur der Pionier des Fluoreszenz-Nachttauchens und hat, wie in den USA häufig, neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit am MIT (Massachussets Institute of Technology) die kleine Firma night.sea zur Vermarktung seiner Leuchten gegründet.
Die von einem Voluntär selbstgebaute UV-Leuchte ist für wissenschaftliche Zwecke unbrauchbar > zu schwach und keine gute Farbenauflösung. Die Glasfrontscheibe läßt außerdem zu wenig UV durch. Wenn überhaupt nutzbar, müßte sie durch Quarzglas oder Acryl ersetzt werde. Viele Fluoreszenzliebhaber (gerade auch die Vermarkter) tun sich schwer mit der Theorie der Fluoreszenz. Wir arbeiten seit 40 Jahren mit Fluoreszenz im Lab und seit 4 Jahren mit HiTec-Floreszenzleuchten. Da weiß man, was man zu tun hat.
Bis bald dann in Dahab
Liebe Grüße
Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
ostbey
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 14 Feb 2012 22:42
Wohnort: Den Haag (NL)
Kontaktdaten:

Re: Best of Sinai - Ende Feb. '12 mare-mundi/RSEC Dahab

Beitrag von ostbey » 19 Feb 2012 09:18

Meines Wissens hat Herr Hartenberger diese UV-Lampen zusammen mit und für Prof. Michiels (siehe u.a. http://www.biomedcentral.com/1472-6785/8/16/abstract) von der Uni Tübingen entwickelt. Fun-Diver sind wahrscheinlich erst in zweiter Linie als Zielgruppe ausersehen, um das ganze wirtschaftlich zu machen.

Wobei diese Lampen der hohen Preise wegen wahrscheinlich eher für Tauchbasen interessant sein dürften (als für Fun-Diver), von denen immer mehr Fluoreszenz-Tauchgänge anbieten, so dass deren Konkurrenz irgendwann nachziehen muss, um nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Ausser man besitzt bereits eine Hartenberger mini oder maxi compact LCD Lampe (Halogen); ein zusätzlicher LED-Kopf mit 7 bzw. 21 blauen LEDs zu je etwa 3 Watt kostet dann lediglich 249 bzw. 369 Euro (Leistung: 28 bzw. 50/60 Watt).

Das ist wesentlich günstiger als die Lampen von NightSea (1 Watt bzw. 3 Watt), wobei die Lampe mit 3 Watt knapp 500 US$ kostet, einschliesslich Importzoll und Mehrwertsteuer also nicht unter 500 Euro zu haben sein wird.

Selbst der Preis der kompletten Hartenberger-Lampen (minimal 479+249=728 Euro, maximal 599+369=968, ggfs. abzüglich Händlerrabatt) ist noch günstiger als ein Eigenbau (oder zumindest von derselben Grössenordnung): Meine UV-Lampe hat beispielweise überschlagsweise gerechnet ca. 1200 Euro gekostet, davon alleine die 4 Spezial-LEDs 360 Euro (plus ca. 60 Euro Einfuhrzoll).
http://guest.engelschall.com/~sb/fluo-diving/

Antworten

Zurück zu „RSEC - Feldstation in Dahab (Sinai)“