Azoren 09: Unsere Walbeobachtungen

Rund um unsere Aktivitäten auf den Azoren und Walschutz

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Belli
Profi
Profi
Beiträge: 601
Registriert: 14 Jul 2007 09:38
Kontaktdaten:

Azoren 09: Unsere Walbeobachtungen

Beitrag von Belli » 30 Jul 2009 20:52

Azoren 09: Unsere Walbeobachtungen

Bild

Dieses Jahr hatten wir das Glück sehr viele Pottwale und auch öfter Seiwale, Sowerby-Schnabelwale und einmal Nördliche Entenwale zu beobachten.

Pottwale Physeter macrocephalus sind auf See sehr leicht zu identifizieren, obwohl an der Oberfläche meist nicht viel zu sehen ist. Männchen sind durchschnittlich 15 bis 18 m lang, während Weibchen nur 11 bis 12 m lang sind. Es gibt zwei Gruppen: "Junggessellenschulen" (junge, unreife Männchen) und "Fortpflanzungsschulen" (Weibchen mit Jungtieren).

Pottwale sind leicht an ihrem riesigen, viereckigen Kopf zu erkennen, ebenso an ihrem niedrigen Buckel statt der Finne. Außerdem befindet sich ihr Blasloch links am Kopf, weshalb der Blas links geneigt ist. Oft liegen sie regungslos an der Oberfläche.

Pottwale tauchen bis zu einer Tiefe von 300 bis 600 m im Normalfall, aber man vermutet, dass sie mitunter 3000 m und tiefer tauchen.
Bei extremen Tauchgängen kollabieren ihre Lungen und so verlassen sie sich auf den Sauerstoffvorrat der Muskeln und des Blutes, außerdem wird ihr Herzschlag langsamer und nur wichtige Organe werden mit Sauerstoff versorgt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Seiwale Balaenoptera borealis sind unbekannter als die anderen Furchenwale. Seiwale zeigen regelmäßige Tauchsequenzen und beständiges Verhalten an der oberfläche. Sie tauchen zwischen 5 bis 20 Minuten lang ab. Bei kürzeren Tauchgängen geht er selten tiefer als ein paar Meter, sein Vorankommen kann aufgrund von "Flukenabdrücken" oder von den vom Flukenschlag erzeugten Wirbeln verfolgt werden.

Bild

Unser Boot auf "Seiwaljagd"
Bild

---------------------------------------

Und hier kann man sich in zahlreichen Bildberichten der letzten Jahre Appetit holen und sich ein Bild von den Inseln inmitten des Atlantiks machen:

:arrow: mare-mundi Azorenexkursionen, praktische Reisehinweise https://mare-mundi.org/forum/view ... 349#p12349
:arrow: Termin Juli 2012 https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=5759
:arrow: über die Insel Pico http://de.wikipedia.org/wiki/Pico_%28Insel%29
:arrow: über die Insel Faial http://de.wikipedia.org/wiki/Ilha_do_Faial
:arrow: Tagesausflug nach Sao Jorge https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=2803 über die Insel Sao Jorge http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A3o_Jorge
:arrow: Risso- oder Rundkopf-Delfine https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=2804
:arrow: Begegnung mit einem Blauwal https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=2811
:arrow: Delfinbeobachtungen https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=2814
:arrow: Möwenbeobachtungen https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=2805
:arrow: Fotoeindrücke mare-mundi Azorenexkursionen 2008 & 2009 https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=2874 https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=4325 https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=4331 https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=4340 https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=4341 https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=4332
:arrow: Welche Wal- und Delfinarten kann man sehen? http://www.whales-dolphins.net/azoren_d ... index.html
:arrow: Azoren-Pflanzenführer http://www.azorenflora.de/
:arrow: Herpetologische Streifzüge durch die Azoren https://mare-mundi.org/forum/view ... f=37&t=546 (leider sind die Fotos nicht mehr zu sehen)
:arrow: für den Zwischenstopp in Lissabon: das Oceanario https://mare-mundi.org/forum/view ... =37&t=2825
:arrow: Termin Orca Camp April 2012 Patagonien https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=5758
:arrow: Orca-Abenteuer unserer Partner in Patagonien http://www.youtube.com/watch?v=N53DchkdUUM

Bild

Bild
Gibt es denn jemanden, der nichts merkt, nichts von dem wundersamen Geheimnis ahnt, das über diesem Meer liegt, dessen sanfte Wogen von einem unter ihnen verborgenen Wunder zu erzählen scheinen? (Melville)

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 31 Jul 2009 08:29

:) Schöne Fotos, danke für den Bericht! Da habt ihr aber auch ziemlich ungewöhnliche Cetaceen gesehen, toll.

An dieser Stelle noch einmal DANKE :streichel: :streichel: :streichel: an die Belli für Ihren tollen Einsatz und zugleich mein BEDAUERN wegen dem unguten Radunfall. Ich hoffe, dass alles wieder gut ist und die Wunden wieder verheilt sind! :)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
orcinusorca
User
User
Beiträge: 12
Registriert: 29 Jul 2009 21:49
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von orcinusorca » 02 Aug 2009 15:34

Wie teuer ist eigentlich so ein Seminar mit Flug und Unterbringung und ähm...........wie stark ist dort der Seegang??? :oops:
www.giganten.yooco.de

[img]http://static1.yooco.de/s2/images/logo/medium/13/6/662bc19d8245d0feb5b678b688ffa295.gif[/img]

Benutzeravatar
Belli
Profi
Profi
Beiträge: 601
Registriert: 14 Jul 2007 09:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Belli » 02 Aug 2009 18:41

Ich glaube diese beiden Fotos hat Arno beim Beobachten vom Kampf zwischen den zwei Pottwalen aufgenommen.

Bild

Bild
Gibt es denn jemanden, der nichts merkt, nichts von dem wundersamen Geheimnis ahnt, das über diesem Meer liegt, dessen sanfte Wogen von einem unter ihnen verborgenen Wunder zu erzählen scheinen? (Melville)

Anke
User
User
Beiträge: 12
Registriert: 13 Mai 2009 14:27

Beitrag von Anke » 14 Sep 2009 23:10

Dann ist diese Wunde also doch nicht von einem Hai oder Orca? :shock: Ich hab dieses Männchen mehrfach gesehen und sie sah so nach "Biss" aus...interessant!

Tolle Bilder! Darf man fragen, mit was für einer Brennweite sie entstanden sind?

Tanja
Superuser
Superuser
Beiträge: 22
Registriert: 22 Jan 2009 16:41

Re: Azoren 09: Unsere Walbeobachtungen

Beitrag von Tanja » 14 Apr 2010 20:12

nein das wa nicht der walkaopf, das war der wal den wir einmal ganz nah gesehen haben und der warscheinlich von einem orca so zugerichtet wurde, hat eduardo gemeint. wenn mir wer verrät wie man hier photos posten kann, dann setzt ich walkampf fotos rein:)
Träume haben ihre Wurzeln in der Wirklichkeit!

...und manchmal verleihen sie einem Flügel!

Benutzeravatar
Belli
Profi
Profi
Beiträge: 601
Registriert: 14 Jul 2007 09:38
Kontaktdaten:

Re: Azoren 09: Unsere Walbeobachtungen

Beitrag von Belli » 17 Apr 2010 08:03

Hi Tanja,

du musst zuerst die Fotos auf einer Seite hochladen, z.B. picasa oder photobucket. Am besten du verkleinerst sie vorher noch. Bei diesen Seiten ist dann meistens gleich ein Forum-Link dabei, den musst du dann einfach einfügen und dann sollt es passen. Falls vor und nach dem Link noch nicht das steht musst du das noch einfügen.

Du kannst mir aber sonst auch die Fotos schicken per Email (rodinger@mare-mundi.eu), dann kann ich sie für die reinstellen...
Gibt es denn jemanden, der nichts merkt, nichts von dem wundersamen Geheimnis ahnt, das über diesem Meer liegt, dessen sanfte Wogen von einem unter ihnen verborgenen Wunder zu erzählen scheinen? (Melville)

Antworten

Zurück zu „Azoren - mare-mundi Aktivitäten“