Frühlingserwachen bei den Waldrappen

Alles rund um die fnz-Initiative: Bartgeier, Bär, Biber, Elch, Fischotter, Luchs, Steinbock, Waldrapp, Wildkatze, Wolf

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Frühlingserwachen bei den Waldrappen

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 02 Mär 2010 19:26

Waldrapp News 2. März 2010
Johannes Fritz

Frühlingsstimmung
Langsam ist es wieder so weit! Die Paarbindung ist noch nicht ganz fix, und sie streiten noch um Nischen aber ich schätze in spätestens drei Wochen kommen die ersten Eier. Es könnte bis zu 14 Paare geben!!!!!!

So schreibt Lynn Hafner aus dem Tierpark Rosegg in Kärnten. Dort befindet sich eine Freiflugkolonie mit rund 50 Waldrappen. Auch in der Freiflugkolonie der Konrad-Lorenz Forschungsstelle im oberösterreichischen Almtal kommt allmählich Brutstimmung auf. Das ist für uns immer das Signal um die Vorbereitungen für die Handaufzucht voranzutreiben. Auch 2010 wollen wir die 15 Jungvögel wieder primär von diesen beiden Freiflugkolonien beziehen. Wir werden also voraussichtlich wie im Vorjahr Ende April die 3 bis 8 Tage alten Nestlinge für die Aufzucht bekommen.

Im der Märzausgabe der ornithologischen Zeitschrift Der Falke ist ein umfangreicher Artikel zum Waldrapp-Projekt erschienen. Der Artikel kann auch unter www.waldrapp.eu / Download / Publikationen runtergeladen werden.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „Rückkehr der Wildtiere“