Aldabra-Expedition 2013: Sicherheit & somalische Piraten

Alles rund um die Seychellen, unsere Reef Check-Studie und geplante Projekte

Moderatoren: rebecca, julian, Ellen, Maxchifle, A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Aldabra-Expedition 2013: Sicherheit & somalische Piraten

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 10 Feb 2012 10:22

Aldabra-Expedition: Sicherheit westlicher Indischer Ozean: Wie groß ist die Gefahr durch somalische Piraten?

mare-mundi plant für den Sommer 2013 eine Aldabra-Expedition, doch die Sicherheitslage im westlichen Indsichen Ozean soll wegen der somalischen Piraten unüberschaubar sein. Wir suchen daher nach weiteren Informationen und kompetenten Erfahrungsberichten.

:arrow: Für jeden nützlichen Hinweis wäre ich dankbar! office@mare-mundi.eu
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: Aldabra-Expedition 2013: Sicherheit & somalische Piraten

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 16 Mär 2012 10:45

Mit der Aldabra-Expedition 2013 sieht es momentan nicht wirklich gut aus: Keiner der Veranstalter oder Bootsbesitzer traut sich wirklich fix zuzusagen. Die Sicherheitslage ist nicht überschaubar, auch die Wirtschaftlichkeit dieser Unternehmungen ist unsicher, denn für eine Gruppe lohnt es sich nicht hinzufahren. Ein Schiff haben wir zwar gefunden, aber das ist unbezahlbar.

Ich bleibe dahinter und verfolge die Situation, aber momentan kann ich leider noch kein grünes Licht für die Expedition geben. Momentan sieht es so aus, dass wir abwarten müssen, wie sich die Sicherheitslage mit den somalischen Piraten weiter entwickelt.

:arrow: Würdiger Ersatz: Galapagos mit mare-mundi Februar 2011 ! (genauer Termin wird bald bekannt gegeben)
Mit Tauchen und Landausflügen, der Preis wird bei ca. 5.700,- EUR liegen, mehr Infos bald.

:arrow: Für alle, die lange auf Galapagos gewartet haben (unsere letzte Exkursion war 2004) eine große Chance!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild













:arrow: Vorläufige Anmeldungen jetzt schon an Petra.Hillinger@mare-mundi.eu.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
RogerT
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: 18 Nov 2008 12:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Aldabra-Expedition 2013: Sicherheit & somalische Piraten

Beitrag von RogerT » 22 Mär 2012 14:34

...und noch eine sehr gute Alternative, falls es mit der Aldabra Expedition nicht´s wird:

-->Lord Howe Islands

Kleine Inseln in der Tasmanischen See, hier treffen tropische und arktische Strömungen zusammen und man hat unter Wasser Beides!

Von den 241 einheimische Gefäßpflanzenarten sind 105 endemisch, die Tierwelt der Insel wird von ihren mindestens 129 Vogelarten geprägt. Auch unter ihnen gibt es viele endemische Arten.

Das Meer rund um die Lord-Howe-Insel beherbergt eine außergewöhnlich große Vielfalt an Meerestieren und hat das südlichste echte Korallenriff der Welt. Diese Gewässer gelten als eines der wenigen auf der Erde, wo sich kalt- und warmwasserliebende Meerestiere ständig begegnen. Wissenschaftler haben rund um die Lord-Howe-Insel u. a. 477 Fischarten, über 300 Algenarten und mehr als 80 Korallenarten ermittelt.

Die Lord Howe Inseln sind Naturschutzgebiet (Weltnaturerbe) und der Zutritt ist limitiert; es dürfen immer nur max. 400 Gäste auf der Insel sein.

Gruss
Roger
Ein paar Reiseberichte und Bilder über und auch unter Wasser: http://www.toebert.de

Antworten

Zurück zu „Seychellen - mare-mundi-Initiativen“