April 2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Alle Infos über die aktuellsten Projekte, Kampagnen, Reisen, Exkursionen u.a.

Moderator: A-Team

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

April 2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 17 Mär 2011 14:56

:shark: Taucherträume werden 2012 wahr: :shark:
Die Seychellen, einzigartige Inselwelten im Indischen Ozean

31. März bis 14. April 2012 (bzw. je nach An- und Abreisetag leicht verschoben) Taucher-Schnorchler-Special: mehr meer geht nicht (mehr) ...
*

* Auf dem Infoblatt unten ist der Temin leider um 2 Tage "verrutscht": Der ideale Ankunftstag wäre der Samstag, 31. März (Abflug am Freitag abends, 30. März). Es wäre orgenisatorisch einfacher, wenn möglichst viele am Samstag ankommen würden. Da aber nicht alle Gäste mit der selben Maschine anreisen (und auch nicht abreisen; den Flug bucht jeder für sich, es gibt mehrere Möglichketen), ist die Terminangabe nicht so eng zu sehen. Ideal wäre, wenn die Gäste spätestens am Samstag Abend, das ist der 31. März, auf Mahé wären, doch auch frühere oder spätere Anreisen sind kein großes Problem, genauso wie spätere Abreisen. Alle Gäste werden am Flughafen abgeholt. Pro zusätzlichen Tag muss man mit etwa 40,- EUR Übernachtungskosten im DZ rechnen.

:shark: BildBild Bild :shark:

2012 wird es (je nach Verlauf der Anmeldungen) voraussichtlich 2 (maximal 3) Termine für die legendären mare-mundi Seychellen-Exkursionen geben. Für jede Exkursion gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Teilnehmern
:arrow: marin-taucherische Schwerpunkte: 31. März bis 14. April 2012 :arrow: https://mare-mundi.org/forum/view ... =15&t=5677
:arrow: klassiche Seychellenexkursion von mare-mundi: 20. Oktober bis 3. November 2012. Mit oder ohne Tauchen, für Nichttaucher gut geeignet, mit dem vollen Land- und Bootsausflugsprogramm :arrow: https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=6262
:arrow: :?: "Lehrertermin" 2012 knapp vor Schulbeginn: 25. August bis 8. September: Wird aller Voraussicht nach 2012 nicht stattfinden, außer es meldet sich eine Gruppe von mindestens 20 Teilnehmern geschlossen an. Das Wetter ist in dieser Zeit manchmal nicht ganz ideal und unsicher, es kann viel Wind und dadurch unruhige See geben, regelmäßig Regen (so war es z. B. 2011)
:arrow: Programm-Übersicht und wichtige Hinweise für die Exkursionen 2012: https://mare-mundi.org/forum/view ... 727#p11727

Bild

Die legendären Seychellen-Exkursionen 2012 mit Dr. Robert Hofrichter: nach Jahren endlich wieder mit einem taucherischen (Meeres-)Schwerpunkt. Dafür haben wir uns den besten Monat im Jahr ausgesucht - den Monat mit den besten Unterwasser-Sichtweiten und mit ruhiger See. Das Wasser ist glasklar (ich hoffe es zumindest, denn auch die Seychellen haben nicht mehr den stabilen Witterungsverlauf, wie man es früher in den Reiseführern gelesen hat; das Klima ändert sich auch hier, die Monsunzeiten kann man nicht mehr genau auf bestimmte Zeiten festnageln...). Die bemerkenswerte terrestrische Biodiversität der Seychellen und sonstige landschaftliche Höhepunkte der granitischen Inseln kannst Du ganz "nebenbei" dennoch in kurzer Zeit kennen lernen. Weil Dich ein Kenner genau dort hinführt, wo es am interessantesten ist!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

Bild

Die naturkundlichen Seychellen-Exkursionen über und unter Wasser sind mit 13 Jahren Erfahrung bei Naturbeobachtungen und viel Tradition zwischenzeitlich legendär. Nach vielen Reisen mit überwiegend terrestrischen Schwerpunkten folgt nun wieder eine Exkursion, die besonders Taucher und Liebhaber der Unterwasserwelt anspricht. 10 Tauchgänge an den schönsten Stellen der Granitinseln (Innere Inseln rund um Mahé, Praslin und La Digue) sind fix geplant. Zusätzliche jederzeit möglich. Dennoch erhalten die Taucher eine exzellente Möglichkeit bei Ausflügen auch die Wunder der Landlebensräume und die besondere Flora und Fauna zu erleben. Ein intesives meeresbiologisches Programm ergänzt unsere Tour. Kompetenter geführt, intensiver und preisgünstiger kann man die Trauminseln über und unter Wasser nicht erleben!

Bild Selbstverständlich gehört dieser Fleck auch zur Exkursion - einer der schönsten Flecken auf der Erde: Anse Marron, der südlichste Punkt von La Digue, die legendäre "Südumrundung", eine recht abenteuerliche Angelegenheit ...

Die Exkursion bzw. ihre Führung und Organisation beschränken sich auf die Seychellen selbst, es handelt sich um keine Pauschalreise, sondern um eine naturkundliche Vereinsfahrt der Meeresschutzorganisation mare-mundi. Die Teilnehmer müssen sich um ihre Flüge (und eventuelle Versicherungen) selbst kümmern, ob mit Emirates, CONDOR, Air Seychelles/Air France oder Qatar (Flüge siehe unten).

Bild Die Unterwasserwelt der Seychellen darf man nicht mit dem Roten Meer oder den Malediven vergleichen. Die Inneren Inseln (= granitischen Seychellen) haben keine klassischen Korallenriffe - das ist eine Folge des großen Korallensterbens Ende der 1990er Jahre. Die Unterwasserlandschaft ist duch große Granitblöcke geprägt, auf denen einzelne Koralenstöcke wachsen. Manchen Tauchplätze bieten wieder wunderbare Korallen (z. B. Brissaire Rock). Auf dem Bild ist Cocos zu sehen, einer der besten Schnorchelplätze der Inneren Seychellen.

Naturkundlich-taucherische Seychellenexkursion mit meeresbiologischen und taucherischen Schwerpunkten (10 TG sind fix geplant) mit einem terrestrischen Begleitprogramm, um nichts Einmaliges zu verpassen (Zoologie allg., Biogeographie, Inselökologie, Ornithologie, Herpetologie, Botanik u.a., Geologie, Geographie, Ethnologie) unter Leitung des Seychellenkenners Dr. Robert Hofrichter.

Bild Die Tauchgänge bei Shark Bank sind legendär. Hier sind tatsächlich oft Großfische zu sehen (sogar Bullenhaie wurden immer wieder gesichtet; leider waren sie im August 2011 vermutlich in zwei tödliche Angriffe bei Anse Lazio auf Praslin verwickelt) - oder große Fischschwärme.

31. März bis 14. April 2012 (Samstag bis Samstag). Man kann aber auch (je nach Flugangebot) schon früher anreisen und länger bleiben. Ein Verlängerungstag ohne Verpflegung kostet jeweils ca. 40,- EUR. Auch eine ganze Woche (oder mehr) kann vor oder nach der Exkursion anghängt werden.

Bild Unser Freund und Führer auf La Digue. Ganz wichtig bei diesen Exkursionen ist das Erleren der kreolischen Gelassenheit, für Europäer nicht immer einfach ... So wie alles im Leben ist auch diese Eigenschaft der Einheimischen nicht nur gut oder schlecht, schwarz oder weiß... Manchmal führt die kreolische Gelassenheit dazu, dass vereinbarte Termine nicht eingehalten werden, dass das Essen nicht rechtzeitig oder nicht in ausreichenden Mengen geliefert wird, die bestellten Taxis nicht kommen, das Boot verspätet ist u.a. Genau dafür braucht man dann die kreolische Gelassenheit, dass man solche Dinge nicht zu tragisch nimmt und sich dennoch an der wunderbaren Reise erfreut...

:arrow: Anmeldungen: Wer mitfahren will, muss sich rechtzeitig anmelden, denn die Plätze müssen rechtzeitig reserviert werden und sind beschränkt. Diese Exkursion lässt sich nicht (oder nur in Ausnahmefällen für Einzepersonen, aber nicht für ganze Gruppen) als "last minute" organisieren. Anmeldungen bei Petra Hillinger petra.hillinger@mare-mundi.eu . Die Anmeldungen sollten wegen der Reservierung von Unterkünften, Flügen, Fähren und Tauchkapazitäten rasch erfolgen, nur so können die günstigen Preise gehalten werden.

Bild Junger Sichelflossen-Zitronenhai in einer Hai-Kinderstube. Wir kennen seit Jahren viele gute Plätze, doch leider werden Haie auf den Seychellen auch gefischt ...

:arrow: Terrestrisches Programm (in diesem Fall als Randprogramm; wir können nicht alles machen, aber die absoluten Höhepunkte lassen wir auf keinen Fall aus) Details des Programms der traditionellen Exkursion siehe https://mare-mundi.org/forum/view ... 1727#11727

Bild Auf der Insel Curieuse besuchen wir die Mangrovensümpfe - und die Riesenschildkröten.

:arrow: Kurzbeschreibung Eine klassische zweiwöchige Hofrichter-Seychellen Bio-Exkursion, doch diesmal liegen die Schwerpunkte auf der Taucherei und der Entdeckung der Unterwasserwelt. Wir wollen dabei die aufregensten Tauchpätze mit viel Fisch (und Großfisch) aufsuchen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Haien, jedoch ist der April kein Monat der Walhaisaison (diese beginnt erst Ende August; dann sind die Bedingungen fürs Tauchen aber nicht mehr so Ideal, da noch Sommermonsunzeit mit viel Wind ist). Wir sind 8 Nächte auf Mahé (Koko Villa, mit Mietauto), wo wir 10 Tauchgänge machen. Dabei besuchen wir vor allem die legendärtsten Tauchplätze wie Shark Bank, Brissaire Rock, Dragons Teeth, Ile aux Vaches u.a. - Plätze, die durch Großfische, große Fisschwärme, stellenweise auch üppiges Korallenwachstum (alles junge Korallen, die nach dem großen Korallensterben 1997/1998 nachgewachsen sind) und insgesamt eine beeindruckende Unterwasserlandschaft unvergessliche Erlebnisse garantieren. Von La Digue aus machen wir - wenn alles gut geht - weitere 4 Tauchgänge in der Praslin Gruppe. Weitere Tauchgänge können vor Ort direkt bei der Partnertauchbasis gebucht werden. Zusätzlich bietet die Exkursion die wichtigsten Höhepunkte der granitischen Seychellen an Land. Wir besuchen mindestens 7 granitische Inseln (Innere Seychellen) und sehen uns die Vogelinsel Cousin an, den Nationalpark und das Weltkulturerbe Vallée de Mai, die Wunder des Nebelwaldes im Nationalpark Morne Seychellois auf Mahé, machen die legendäre Südumrundung von La Digue, um eine der faszinierendsten Landschaften der Welt zu erleben u.v.a.

Bild

:arrow: Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen können Taucher mit einer gewissen Erfahrung (manche Tauchgänge wie Shark Bank können Strömung haben und gehen bis auf ca. 28 m), jedoch auch Schnorchler, wobei das Schnorcheln nicht überall möglich ist und auch nicht überall mit dem Schnorcheln etwa an den Saumriffen des Roten Meeres vergleichbar ist. Generell kann jeder teilnehmen, der die richtige Einstellung mitbringt: Taucher, Biologen, Biologielehrer, Lehrer und andere Naturwissenschaftler, Studenten und Naturfreunde unabhängig vom Alter, die ein ernsthaftes Interesse an der Natur haben und - ganz wichtig - gute Laune mitbringen. Toleranz, Geduld und freundschaftlicher Umgang mit den Mitreisenden (und dem Reiseleiter) ist die wichtigste Voraussetzung. Die Exkursion ist eine intensive taucherisch-naturkundliche Bildungsreise, die uns an manchen Tagen auch eine sportliche Leistung abverlangt und nicht geeignet für "klassiche Urlauber", die überwiegend passiv am Strand liegen wollen. Das wäre der klassische Fall für "falsche Reise gebucht". Wir passen uns dem Reiseland an und pflegen dabei vor allem intensiv die kreolische Gelassenheit... Wer Unruhe in die Gruppe bringt, nach westlicher Manier immer nervös auf die Uhr schaut (die Tauchboote der Kreolen können auch verspätet sein ...), alles immer besser weiß ... ist für die Teilnahme nicht geeignet. Wir machen eine Gruppenreise, die alle Vorteile bringen soll, aber keine Nachteile - und somit nur bedingt eine ist - mit viel Raum für Individualismus. Wir streben Ruhe, Gelassenheit und Lebensfreude an!

Bild

:arrow: Preis und Leistungen
- 8 Nächte Mahé, inkl. Mietauto für je 4 bis 5 Personen, Koko Villa Guesthouse mit Selbstversorger (das Essen wird uns abends für ca. 13,- EUR geliefert), anschließend mit der ersten Fähre nach Praslin und weiter nach La Digue)
- 6 Nächte La Digue (Guesthouse). Frühstück, Abendessen und BBQ am Strand bekommen wir im Restaurant ZEROF für ca. 14,- EUR/Tag)
- alle Transfers
- Fähre Mahé-Praslin-La Digue und zurück
- 10 Tauchgänge sind im Preis inbegriffen (10 auf Mahé, 4 auf La Digue/Praslin wollen wir zusätzlich organisieren)
- Reiselietung und non-stop-biologische-Betreuung über und unter Wasser durch den Seychellenkenner Dr. Robert Hofrichter http://www.mare-mundi.eu .

Bild Silberflossenblätter - sehr typische und häufige Fische rund um die Seychellen, auch in Brack- bzw. Süßwasserlagunen.

Grundpreis p.P. 14 Tage 1.498,- EUR (ohne Flug, mit den oben genannten Leistungen

Bild Die Wunderwelt der Mangroven - mit furchteinflößenden Landkrabben ...

Mit dem genannten Grundpreis ist man dabei - und kann die wunderschöne Natur der Seychellen erleben. Auf bestimmten Inseln und in allen Schutzgebieten (bzw. Marine Parks) und Nationalparks gibt es aber Gebühren zu zahlen; wer diese besuchen möchte, bezahlt für sich und muss mit folgenden Eintrittsgebühren rechnen (Preiserhöhungen sind nicht ausgeschlossen, obwohl der Preis schon in den letzten Jahren ständig gestiegen ist und vorerst "stabil" bleiben müsste):

o Vallée de Mai (Praslin) 25,- bis 30,- EUR
o Cousin 35,- EUR
o Curieuse + St. Pierre 15,- EUR
o Cocos 15,- EUR
o (optional) Aride 35,- EUR (nur wenn eine Landung möglich ist, oft geht es nicht, da zu hohe Wellen am Strand sind)
o (optional) Sisters 30,- EUR (?) Privatinsel, besuchen wir in der Regel nicht
o (optional) Botanischer Garten, Victoria 7,- EUR (?)
o Botanischer Garten Jardin du Roi 10,- EUR
Eintritte zusammen ca. 120,- EUR für die wichtigsten Ziele, die wir immer besuchen. Da wir viel tauchen, können wir nur die absoluten Höhepunkte wie Vallée de Mai, Cousin und manche andere nicht versäumen

Bild Kalmare sind häufig zu sehen ...

Fahrräder (Miete, zu empfehlen bis obligat) La Digue 6 Tage ca. 50,- EUR

:arrow: Flüge
Die Flüge bucht sich jeder Reiseteilnehmer selbst, da mare-mundi kein Reiseveranstalter ist und es sich um keine Pauschalreise im Sinne des Reisegesetzes handelt. Die Leistug von mare-mundi beschränkt sich auf die Exkursion bzw. Führung durch die Seychellen. Flüge bitte direkt bei unserem bewährten Partnerreisebüro buchen, unter dem Stichwort "Gruppe Hofrichter Seychellen April 2012", das Reisebüro ist informiert: Reisestudio Lippelt GmbH, Wilmersdorfer Str. 100, 10629 Berlin, Telefon: 030 - 3279430, Fax: 030 - 32794350, E-Mail: INFO@REISESTUDIO-LIPPELT.DE

Bild Einer der bekanntesten Fische im Indopazifik: Die Orient-Süßlippe.

Bild Nicht weniger bekannt: der Imperator-Kaiserfisch.

:arrow: Informationen und Anmeldungen bei Petra Hillinger petra.hillinger@mare-mundi.eu und/oder Dr. Robert Hofrichter mittelmeer@aon.at

Bild

Bild Diese niedliche Froschart gehört auch zu unserem Standardprogramm: Der endemische Seychellen-Baumfrosch. Dass es sich trotz der äußeren Ähnlichkeit um keinen Laubfosch handelt, lernt man bei der Exkursion ...

-------------------------------------------------------------------------

Die angekündigte Seychellen-Exkursion ist für begleitende Nichttaucher sehr gut geeignet - für jeden Naturfreund, gleich ob er hauptsächlich botanische, ornithologische oder meeresbiologische Interessen hat oder einfach wunderbare Landschaften und Menschen und eine einzigartige Natur erleben will. Die Mitreisenden erwartet ein reichhaltiges Programm, bei dem sowohl Taucher als auch Schnorchler voll auf ihre Kosten kommen.

Bild

Wie schon alle bisherigen, werden den Reiseteilnehmern auch die Touren im Jahr 2012 unvergesslich bleiben. Einige Reiseeindrücke von den letzten Jahren mit zahlreichen Fotos sind z. B. unter folgenden Links zu finden:
:arrow: http://www.fnz.at/fnz/veranstaltungen/r ... gebuch.php
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=1605
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/viewtopic.php?t=1669
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/down ... tail&id=16
… oder allgemein unter “Seychellen” (zahlreiche interessante Berichte)
:arrow: https://mare-mundi.org/forum/viewforum.php?f=15

Bild Die legendäre Coco de Mer - Nuss, Symbol der Seychellen. Allein über die schwerste Baumfrucht der Erde kann man stundenlang erzählen ...

Bild

Bild Symbolvogel der Seychellen, die Feenseeschwalbe.

Bild Anse Marron, die Südspitze von La Digue.

Bild

Bild Begegnungen mit Menschen - das gehört bei den Seychellenexkursionen auch dazu ...

Bild Obwohl wir uns vor allem der Unterwasserwelt widmen werden, wollen wir auch die anderen Tiere nicht vernachlässigen. Noddy-Seeschwalbe füttert ihr Junges. Cousin Island, ein Pflichttermin bei jeder Exkursion.

Bild Leiblinge der Touristen: Die Seychellen (oder Aldabra-) Riesenschildkröte.

Bild Schnorcheln bei Cocos Island. Hier sehen wir immer bis zu vier verschiedenen Haiarten.

Bild Die Brandung an manchen Stränden ist - je nach Jahreszeit - recht beeindruckend.

Bild Romantische Abende in der Koko Villa auf Mahé. Nach dem Abendessen gibt es einen lehrreichen Vortrag ...

Bild Lippfisch bei einem Tauchgang bei Shark Bank.

Bild Wundersmaes Wesen von einem fremden Planeten? Nein, ein Diademseeigel ...

Bild

Bild Die typische Küstenlandschaft der Seychellen ist von Granitblöcken geprägt. So schön und spannend kann Geologie sein. Diese Gesteine sind mehr als 700 Millionen Jahre alt und damit präkambrisch. Sie haben sich zu einer Zeit geformt, als es die uns bekannten Lebewesen noch gar nicht gegeben hat ...

Bild Schnorcheln in Mangroven: für biologisch Interessierte ein Muss!

Bild Häufig sind Begegnungen mit den geschützten Meeresschildkröten. Hier die häufigste Art der Seychellen, die Echte Karettschildkröte.

Bild Der Reiseleiter bei der Südumrundung von La Digue (er freut sich bereits auf das intensive Taucherlebnis mit Euch!)

Bild Eine Begegnung mit ihm ist im April leider eher unwahrscheinlich. Seine Saison kommt erst ab Ende August. Dafür ist der April der beste Monat für eine reine Tauchreise, denn das Wasser ist oft glasklar. Der Walhai hingegen braucht Plankton ...


mare-mundi, marine conservation, marine protection, marine research, Lehrerfortbildung, education, Exkursionen, Tauchen, Taucherparadies, Tauchexkursion, Dahab, El Quseir, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbio-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Robert Hofrichter, Christian Alter, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Azoren, Azores, Wale, Delfine, Pottwal, Blauwal, Seiwal, Finnwal, Große Tümmler, Pico, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion, Forschung, Ausbildung, Nachhaltigkeit
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
beate
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 18 Mär 2011 15:17

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von beate » 18 Mär 2011 15:36

Das hört sich sooooooo gut an!

Wie sieht es eigentlich bei der diesjährigen Oktober-Exkursion aus, wie viele Tauchgänge werden wir machen können?

Viele Grüße
beate

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 18 Mär 2011 15:41

beate hat geschrieben:Wie sieht es eigentlich bei der diesjährigen Oktober-Exkursion aus, wie viele Tauchgänge werden wir machen können? Viele Grüße beate
Liebe Beate

vor allem auf Mahé haben wir gute Möglichkeiten. Wenn begeisterte Taucher dabei sind, werden wir Tauchgänge organisieren. Man kann leider nicht alles gleichzeitig machen - und das ist Schade (zugleich oben auf dem Berg und unter Wasser zu sein)... Die Tauchbasis ist nicht weit von der Koko Villa entfernt, mit dem Auto nur 5 min ... also für eigenfleischte Taucher kein Problem ... Die Mehrheit wird aber nicht tauchen, nur schnorcheln ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
beate
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 18 Mär 2011 15:17

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von beate » 23 Mär 2011 15:34

Hallo & danke für die Infos! Ja, leider kann man nicht alles gleichzeitig machen - und der Tag müsste sowieso 48h lang sein! :wink: Aber Schnorcheln kann auch sehr sehr schön sein! Und wir freuen uns auch sehr auf die Erkundungen überwasser. Und wenn dann noch ein Paar tolle Tauchgänge dazu kommen dann wird alles wunderbar! Wie heißt die Partnertauchschule, sind das die Ocean Dream Divers?

Liebe Grüße!

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 23 Mär 2011 17:45

beate hat geschrieben:... Und wenn dann noch ein Paar tolle Tauchgänge dazu kommen ...
... keine Sorge, die wird es geben ... :) :shark:
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
beate
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 18 Mär 2011 15:17

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von beate » 23 Mär 2011 17:54

*freu! :D

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 25 Jun 2011 13:52

Unsere Seychellen-Meeresbio-Tauchexpedition ab 1. April 2012 gelangt nun in die heiße Planungsphase :) :shark: .

Damit wir die Unterkünfte, Fähren, Tauchkapazitäten und möglichst günstige Flüge für eine größere Gruppe reservieren können, brauchen wir von der Mehrzahl der Teilnehmer :arrow: jetzt schon die verbindlichen Anmeldungen. Wir bitten daher die Interessenten um eine baldige Rückmeldung bei Petra Hillinger petra.hillinger@mare-mundi.eu und/oder Dr. Robert Hofrichter mittelmeer@aon.at . Einzelne spätere Anmeldungen sind möglich, doch sind dann geringfügige Preissteigerungen für manche Posten und teurere Flugtickets nicht auszuschließen.

Wir freuen uns auf eine wunderbare erlebnis- und lehrreiche Tauchreise! Der April ist auf den Seychellen der beste und idealste Tauchmonat mit wenig Wind und großartigen Sichtweiten unter Wasser. Kombiniert mit der besten fachlichen Führung und Betreuung wird diese Reise jedem ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

mare-mundi.eu - Verein zur Förderung der Meereswissenschaften

:arrow: https://mare-mundi.org/forum/view ... 872#p18872

Bild

mare-mundi, marine conservation, marine protection, marine research, education, Exkursionen, Tauchen, Taucherparadies, Tauchexkursion, Tauchexpedition, Seychellen-Exkursion, Seychellen-Expedition, Seychellen-Bildungsreise, Seychellen-Lehrerfortbildung, Lehrerfortbildung, Tauchen auf den Seychellen, günstig tauchen, meer wissen erleben, Reef Check, Mahé, Praslin, La Digue, Dahab, Wanderreise auf den Seychellen, Studienreisen, Studienreise Seychellen, Gruppenreise, Schnorcheln, Tauchreise, Schnorchelreise, Biologie, Meeresbiologie, birding, Naturreisen, Seminare, Kurse, Meeresbiologie-Seminare, Schulen, Schüler, Universitäten, Studenten, Naturfreunde, Expeditionen, Vogelbeobachtungen, Schiffsreise, Ornithologie, Robert Hofrichter, Christian Alter, Naturschutz, Meeresschutz, Vogelparadies, Seychellen, Malediven, Papua, Rotes Meer, Red Sea, Indischer Ozean, Indian Ocean, Seychelles, nature, nature trips, expeditions, diving, biology, marine biology, marine science, RSEC, Red Sea Environmental Centre, fnz, forum natur & zukunft, Fotografie, Naturfotografie, Fotoreisen, Bioreisen, günstig Reisen, Unterwasserfotografie, underwater-photography, whalewatching, Azoren, Azores, Wale, Delfine, Pottwal, Blauwal, Seiwal, Finnwal, Große Tümmler, Pico, Walbeobachtungen, Delfin- und Walexkursion, Forschung, Ausbildung, Nachhaltigkeit
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Claudia Boehnert
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 22 Sep 2010 05:23
Wohnort: In UNSEREM Haus.

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Claudia Boehnert » 04 Jul 2011 13:17

Beate schrieb: Wie sieht es eigentlich bei der diesjährigen Oktober-Exkursion aus, wie viele Tauchgänge werden wir machen können? Viele Grüße beate

vor allem auf Mahé haben wir gute Möglichkeiten. Wenn begeisterte Taucher dabei sind, werden wir Tauchgänge organisieren. Man kann leider nicht alles gleichzeitig machen - und das ist Schade (zugleich oben auf dem Berg und unter Wasser zu sein)... Die Tauchbasis ist nicht weit von der Koko Villa entfernt, mit dem Auto nur 5 min ... also für eigenfleischte Taucher kein Problem ... Die Mehrheit wird aber nicht tauchen, nur schnorcheln ...

Hallo Robert,

Du hast weiter oben im Text diese Antwort geschrieben. Wir hatten ja vor ein paar Monaten telefoniert und ich hatte Dich so verstanden, daß es auch eine Tauchgruppe geben wird. Deswegen hab ich auch gleich gebucht, denn das möchte ich keinesfalls verpassen. Oder habe ich Dich da falsch verstanden ? Denn ich wollte eigentlich hauptsächlich eine Tauchreise machen (2 - 3 TG pro Tag), auch wenn meine 2 Begleiter Nichttaucher sind.

Wir sind vom 14.10. bis 03. oder 04.11 vor Ort. Über eine Info wäre ich dankbar, denn wie gesagt, ich bin davon ausgegangen, daß es auch eine Tauchgruppe gibt.

Viele Grüße vom Bodensee.
Claudia
Zuletzt geändert von Claudia Boehnert am 04 Jul 2011 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 04 Jul 2011 13:35

Claudia Boehnert hat geschrieben:Du hast weiter oben im Text diese Antwort geschrieben. Wir hatten ja vor ein paar Monaten telefoniert und ich hatte Dich so verstanden, daß es auch eine Tauchgruppe geben wird. Unter dieser Voraussetzung habe ich gebucht. Oder habe ich Dich da falsch verstanden ? Denn ich wollte immer eine Tauchreise machen (auch wenn meine 2 Begleiter Nichttaucher sind). Wir sind vom 14.10. - 03. oder 04.11 vor Ort.
Über eine Info wäre ich dankbar, denn wie gesagt, ich bin davon ausgegangen, daß es auch eine Tauchgruppe gibt.

Viele Grüße vom Bodensee.
Claudia
Liebe Claudia

das passst schon, wir tauchen vor allem auf Mahé, weil es dort bezahlbar ist. Auf La Digue ist es preislich nicht mehr normal - bis zu 100 EUR pro Tauchgang, das will ich niemanden zumuten. Die Gruppe teilt sich eben manchmal auf, da nicht alle tauchen (die Taucher sind in der Minderheit). Ich habe für solche Fälle einen tüchtigen Meeresbiologen mit viel Erfahrung (Christian = Fidelfisch) als Assistenten dabei. Doch auch ich selbst möchte mir einige Tauchgänge wie Shark Bank und Brissaire Rock nicht entgehen lassen.

Mein Ziel ist, dass Taucher und Nichttaucher glücklich werden! :) Mache Dir also keine Sorgen!
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Claudia Boehnert
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 22 Sep 2010 05:23
Wohnort: In UNSEREM Haus.

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Claudia Boehnert » 04 Jul 2011 13:42

Liebe Claudia

das passst schon, wir tauchen vor allem auf Mahé, weil es dort bezahlbar ist. Auf La Digue ist es preislich nicht mehr normal - bis zu 100 EUR pro Tauchgang, das will ich niemanden zumuten. Die Gruppe teilt sich eben manchmal auf, da nicht alle tauchen (die Taucher sind in der Minderheit). Ich habe für solche Fälle einen tüchtigen Meeresbiologen mit viel Erfahrung (Christian = Fidelfisch) als Assistenten dabei. Doch auch ich selbst möchte mir einige Tauchgänge wie Shark Bank und Brissaire Rock nicht entgehen lassen.

Mein Ziel ist, dass Taucher und Nichttaucher glücklich werden! :) Mache Dir also keine Sorgen![/quote]


Lieber Robert,

vielen Dank für die Info. Ja, ich bin da auch ganz zuversichtlich, daß für alle was dabei ist.
Bin eh zufrieden, sobald ich meinen Kopf im Wasser hab und ein paar Freunde sehe...... für mich fast das schönste der Welt.
Noch 102 mal schlafen :-)

Daaanke und viele Grüße
Claudia

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 06 Jul 2011 10:38

Claudia Boehnert hat geschrieben:Noch 102 mal schlafen :-)
Daaanke und viele Grüße
Claudia
Die vergehen schnell! Genieße jetzt einmal den Sommer ... hoffentlich gibt es noch einen ... 8) Wir wollen aber keine Pessimisten sein ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Claudia Boehnert
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 22 Sep 2010 05:23
Wohnort: In UNSEREM Haus.

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Claudia Boehnert » 07 Jul 2011 05:15

Die vergehen schnell! Genieße jetzt einmal den Sommer ... hoffentlich gibt es noch einen ... 8) Wir wollen aber keine Pessimisten sein ...[/quote]



Hallo Robert, ich weiß ja nicht wo Du bist, aber am Bodensee IST SOMMER :D

Wieviele Taucher sind eigentlich in der 2. Oktober Hälfte dabei ? Schickst Du evtl. wieder eine Namensliste an alle Teilnehmer ? Vielleicht kennt man sich ja schon oder evtl. sind auch welche vom Bodensee oder der Region dabei um evtl. Fahrgemeinschaften nach München bilden zu können.
Wie heißt eigentlich die Tauchbasis auf Mahe ?

Viele Grüße
Claudia :shark:

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: 2.3.2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 08 Jul 2011 20:57

Claudia Boehnert hat geschrieben:Wieviele Taucher sind eigentlich in der 2. Oktober Hälfte dabei ? Schickst Du evtl. wieder eine Namensliste an alle Teilnehmer ? Vielleicht kennt man sich ja schon oder evtl. sind auch welche vom Bodensee oder der Region dabei um evtl. Fahrgemeinschaften nach München bilden zu können.
Wie heißt eigentlich die Tauchbasis auf Mahe ?
Es sind auf jeden Fall mehrere, mindestens 6 oder auch mehr. Ich schicke die Liste, wenn sie nicht bald kommt, bitte um eine kurze Erinnerung per Email ... 8) Die Basis heißt http://www.oceandreamdivers.eu/index.html
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Mejora
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27 Dez 2011 10:20

Re: April 2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Mejora » 28 Dez 2011 10:00

Oh mein Gott, un-glaub-lich! Diese Bilder sind der Wahnsinn. Wie genial ist denn die Riesenschildkröte? Ich würde so unendlich gern mit, aber ich kann das leider nicht aus der Portokasse zahlen. Wann ist Anmeldeschluss? Kann mir nicht vorstellen, dass ich das bis dahin schaffe, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5607
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: April 2012: Taucher-Seychellen-Special: mehr meer geht nicht

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 10 Jan 2012 16:15

Mejora hat geschrieben:Wann ist Anmeldeschluss? Kann mir nicht vorstellen, dass ich das bis dahin schaffe, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.
Da würden wir selbst noch eine Woche vor dem Termin eine Lösung finden! Tatsächlich: Die Hoffnung stirbt zuletzt! 8)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Antworten

Zurück zu „top aktuell“