Status of shark protection at the Islands of the Seychelles

Alles rund um die Seychellen, unsere Reef Check-Studie und geplante Projekte

Moderatoren: rebecca, julian, Ellen, Maxchifle, A-Team

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Status of shark protection at the Islands of the Seychelles

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 23 Dez 2008 12:53

Status of shark protection at the Islands of the Seychelles

Bild

Mit diesem Brief an Regierungsstellen/Ministerien der Seychellen versuchen wir nähere Informationen zum tatsächlichen Status des Haischutzes auf den Seychellen zu erhalten. Wir warten gespannt auf die Reaktionen. Danke an Holger und Claudia für die Hilfe bei der Übersetzung und Formulierung!

----------------------------
Dear Madam/Sir,

Our NGO, mare-mundi.eu (www.mare-mundi.eu) is actively campaigning for the protection of the oceans, at the Mediterranean, at the Red Sea and also at the Islands of the Seychelles. Over a period of 10 years our organisation has performed nature excursions for ecologically and nature-interested people to the Islands of the Seychelles.

The Seychelles are well known for their numerous conservation efforts. Over the years we have observed certain negative tendencies and developments in the island’s ecology with higher frequencies causing growing concern.

We would like to share these oberservations with you and ask for more information of the present status of shark conservation. If you have addressed the issues in any conservation project we would also welcome this additional information in order to update our intensive public promotion activities, accordingly.

We kindly ask you for official and clear information about the current legal situation of shark protection on the Seychelles. Two years ago mare-mundi has developed a TV documentation for the Austrian Public Broadcast, showing the situation of the sharks at the Seychelles. We covered the terrible practice of finning at the Islands of the Seychelles as well. Proofs for finning at that time were numerous. Local fishermen offered us shark fins at the Victoria fish market.

Over the last 10 years we have observed an alarming decrease of the shark population. When asking locals in this regard, we received contradictive replies. Some claim that shark fishing is constricted or prohibited since spring 2008. Others say that just the practice of finning, i.e. fishing just to make fins, is prohibited.

We must note that sharks attract people. Therefore, sharks are of high importance for the tourism industry. A decrease of their numbers would have negative consequences on the scuba diving tourism, an effect which could clearly be observed on the Maldives. Ten thousands of people have already joined a campaign to protect sharks after having realized the importance of their ecological function. The general degradation of the oceanic ecosystem is considerably influenced by the decimation of shark populations.

We, as a conservation NGO and friends of the Seychelles are committed to support positive developments at the Islands of the Seychelles in this concern. Please inform us of any projects that aim for the protection and sustainable use shark-populations and other overfished species such as the Red Snapper.

We hope to hear from you soon and remain

Sincerely,

Dr. Robert Hofrichter
Director mare-mundi


Bild

Bild
Zuletzt geändert von Dr. Robert Hofrichter am 29 Sep 2009 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Susanne Scheiblauer
Profi
Profi
Beiträge: 232
Registriert: 19 Feb 2007 20:25
Wohnort: Wien

Beitrag von Susanne Scheiblauer » 23 Dez 2008 14:16

Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Antworten. Ich hoffe, es kommen überhaupt welche.

Ich wünsche allen ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest!

Liebe Grüße
Susi
Meeresbiologin
Aktivteam Sharkproject Österreich

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 761
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von horstartur » 23 Dez 2008 15:19

Lieber Robert,

eine wichtige Initiative!
Das untere Foto würde ich gerne bei der Kinder-Uni zeigen. Bitte um Erlaubnis und um ein Foto mit höherer Auflösung. Es ist relativ "harmlos". Mit harmlos meine ich > nicht blutig (Finning). Trotzdem sagt das Bild mit Fischtresen im Hintergrund ja alles aus und kann mit entprechendem Kommentar auch 8-12jährigen (werden ca. 700 Kids sein) gezeigt werden.

Herzliche Grüße Horst
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Beitrag von Caro » 23 Dez 2008 17:11

Lieber Robert !

Super gemacht und auch DEUTLICHE Worte hast Du da gefunden !
Chapeau :)

Und ich dachte immer, "die" auf den Seychellen sind noch nicht so blöd .... :(

Das Foto, das der Horst verwenden möchte, ist sehr sehr aussagekräftig und bestimmt sehr lehrreich für die Jugendlichen.
Trotzdem es "unblutig" ist, hat es mir die Tränen in die Augen getrieben.

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 17 Apr 2009 17:35

Susanne Scheiblauer hat geschrieben:Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Antworten. Ich hoffe, es kommen überhaupt welche.
Bis jetzt ist keine einzige Antwort gekommen! Traurig, ich habe die Anfrage an zahlreiche Institutionen geschickt.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Beitrag von Caro » 17 Apr 2009 17:59

Welch eine Ignoranz ! :cry:

Tröste Dich, lieber Robert ...
ich KENNE so was zur Genüge ...
keine Antwort ist leider auch eine Antwort :evil:

Bitte bitte nicht aufgeben !!!

Hast Du übrigens die Beschlussvorschläge der Regierung von Palau zum Haifang schon gelesen ???!!??! :? :cry:

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 17 Apr 2009 18:08

Caro hat geschrieben:Hast Du übrigens die Beschlussvorschläge der Regierung von Palau zum Haifang schon gelesen ???!!??! :? :cry:
Ja, leider. Vielleicht kann man durch Proteste noch etwas erreichen ... :roll:
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Beitrag von Caro » 17 Apr 2009 19:05

Lieber Robert !

Vielleicht gibt Dir ein Satz von meinem "Tierschutzidol", Herrn Aufhauser, zu denken und zu hoffen:

"... und bis zum Stumpfsinn werde ich/werden wir immer dasselbe machen !!!! "

Wie gesagt - Tierschutz, Menschenschutz und Naturschutz gehen IMMER zusammen !!!!

Resignieren liegt einem oft nahe. ABER ich werde NIIIE mehr resignieren !!! :wink:
Auch wenn man mich in die Deppenecke stellt - da stehe ich gerne und mache erst recht weiter !!!!! :)

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
fidelfisch
Profi
Profi
Beiträge: 494
Registriert: 02 Jan 2009 15:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von fidelfisch » 18 Apr 2009 09:39

Danke für den Einsatz Robert!
Ist der Hai auf dem letzten Bild eigentlich ein Ammenhai (Nebrius ferrugineus)?

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 19 Apr 2009 09:44

fidelfisch hat geschrieben:Ist der Hai auf dem letzten Bild eigentlich ein Ammenhai (Nebrius ferrugineus)?
Nein, ein Sichelflossen-Zitronenhai. :?
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
fidelfisch
Profi
Profi
Beiträge: 494
Registriert: 02 Jan 2009 15:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von fidelfisch » 19 Apr 2009 23:35

sicher? hab hier gerade gelesen, dass die Sichelflossen-Zitronenhaie die zweite Rückenflosse fast so groß haben wie die erste: http://de.wikipedia.org/wiki/Sichelflossen-Zitronenhai

Oder ist die 2. Flosse hier nur so schlecht zu erkennen?!

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 20 Apr 2009 09:27

Caro hat geschrieben:Auch wenn man mich in die Deppenecke stellt - da stehe ich gerne und mache erst recht weiter !!!!! :) Liebe Grüße Caro
Das ist gut so und genau auf diese Weise müssen sich Naturfreunde gegenseitig motivieren, denn eine schleichende Trost- und Hoffnungslosigkeit stellt sich manchmal nach Jahren des Einsatzes ein ... Es ist erfreulich, dass es zwischendurch auch kleinere und größere Erfolge zum feiern gibt!
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge: 5608
Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 20 Apr 2009 09:30

fidelfisch hat geschrieben:sicher? hab hier gerade gelesen, dass die Sichelflossen-Zitronenhaie die zweite Rückenflosse fast so groß haben wie die erste: http://de.wikipedia.org/wiki/Sichelflossen-Zitronenhai
Oder ist die 2. Flosse hier nur so schlecht zu erkennen?!
Das stimmt. Ich habe ehrlich gesagt die Flosse nicht in die Hand genommen um ihre Größe zu sehen, ich gehe davon aus, dass man sie hier nicht richtig erkennt. Aber meine Hand ins Feuer legen würde ich jetzt nicht ... Sichelflossen-Zitronenhaie werden oft gefangen und gesehen, die Farbe war entsprechend, darum habe ich es angenommen. Aber ein Ammenhai war es nicht.
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Beitrag von Caro » 20 Apr 2009 17:41

Man sieht aber auf dem (traurigen !) Foto, dass dem Tier hinten kurz vor´m Schwanz am Rücken auch was ABGESCHITTEN worden ist !
War das vielleicht die 2. Finne ??!?
:(

Und - noch ne Frage ... warum heisst der Zitronenhai Zitronenhai ??? :oops:

Diese armen Gesellen habe ich jetzt übrigens in Thailand auch generell in den Restaurants im Auswahlsortiment gesehen :(

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
fidelfisch
Profi
Profi
Beiträge: 494
Registriert: 02 Jan 2009 15:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von fidelfisch » 20 Apr 2009 17:54

Zitronenhai heisst er wegen seiner gelblichen Färbung. Und das auch im englischen: lemon shark, im französischen: requin citron, im italienischen: squalo limone und im spanischen: tiburón limón.
Allerdings nicht im arabischen, soweit ich das jedenfalls übersetzen kann :)

Antworten

Zurück zu „Seychellen - mare-mundi-Initiativen“